Fix Windows Modules Installer Worker Hohe CPU in Windows 10

Fix Windows Modules Installer Worker Hohe CPU in Windows 10

Fix Windows Modules Installer Worker High Cpu Windows 10



Fix Windows Modules Installer Worker High Cpu Windows 10

Haben Sie Probleme mit der CPU- oder Festplattenauslastung mit dem Windows Modules Installer Worker auf Ihrem Windows 10 Computer?





Fragen Sie sich, was es ist und warum es mehr als 50% (manchmal bis zu 100%) der CPU-Ressourcen belegt?

Dies sind häufig gestellte Fragen, die von vielen Windows-Benutzern häufig gestellt werden. Tatsächlich treten unter Windows häufig Probleme mit hoher CPU-, RAM- und Festplattenauslastung auf, insbesondere unter Windows 8.1 und Windows 10.



Einer der häufigsten Systemprozesse, die häufig Computerressourcen beanspruchen, ist der Windows Modules Installer Worker . Es ist auch unter einem anderen Namen bekannt: TiWorker.exe - WMI Worker .

Manchmal, wenn Sie die überprüfen Windows Task-Manager Möglicherweise haben Sie bemerkt, dass dieser Systemprozess mehr als 50% der CPU-Ressourcen belegt. Oder in einigen anderen Fällen verursacht es die 100% Festplattennutzungsfehler auf Ihrem Windows 10-Computer .

Infolgedessen wurden alle Computerressourcen belegt, wodurch Ihr Computer und seine Apps langsam ausgeführt werden oder sogar einfrieren. Möglicherweise haben Sie versucht, Ihren Computer neu zu starten, dies hat jedoch nicht zur Behebung des Problems beigetragen.

Artikel lesen: Sie können das Nvidia-Kontrollfeld nicht finden? Hier finden Sie es

Was sollten Sie tun, um dieses irritierende Problem loszuwerden?

Inhaltsverzeichnis

Fix Windows Modules Installer Worker Hohe CPU in Windows 10

Windows Modules Installer Worker

Bildnachweis: Windows Modules Installer Worker-Systemprozess im Windows Task-Manager - von Peter Pan

In der Regel wird dieser Systemprozess ausgeführt, wenn Ihr Computer nach neuen Updates sucht und diese Updates herunterlädt und auf Ihrem Windows-PC installiert. Es funktioniert oft sehr reibungslos und belegt Ihre Computerressourcen nicht.

Wenn jedoch die WMI-Arbeiter Prozess beschädigt oder etwas geht schief, es wird Probleme mit der hohen CPU-Auslastung verursachen oder in einigen Fällen wird eine 100% ige Festplattenauslastung verursacht. Möglicherweise haben Sie mehrmals versucht, Ihren Computer neu zu starten, und gehofft, dass dieses lästige Problem verschwindet, aber es kann nicht selbst behoben werden.

Glücklicherweise habe ich einige praktische Lösungen, die Ihnen helfen können, dieses Problem zu beseitigen. Diese Methoden werden von Benutzern von gemeinsam genutzt Microsoft Community und ihnen zufolge sind sie sehr nützlich.

1. Aktualisieren Sie Windows Update, indem Sie den SoftwareDistribution-Ordner entfernen

Wenn neue Windows-Updates verfügbar sind, lädt Ihr Computer sie herunter und speichert sie in einem Ordner namens Softwareverteilung . Verwendet dann diese heruntergeladenen Dateien, um sie auf Ihrem Computer zu installieren.

Die vollständige Adresse lautet:

C: Windows SoftwareDistribution

Wenn jedoch eine dieser heruntergeladenen Dateien beschädigt ist, Windows Update Updates können nicht korrekt installiert werden und bleiben irgendwo hängen. Dies führt zu einem Problem mit hoher CPU- oder Festplattenauslastung auf Ihrem Windows-Computer.

Softwaredistribution-Ordner löschen

Um es loszuwerden, müssen Sie das “SoftwareverteilungOrdner aus Ihrem Computer und suchen Sie erneut nach Updates. Dieser Schritt hilft dabei, alle heruntergeladenen Dateien zu bereinigen und Windows Update zu zwingen, alle diese Dateien erneut herunterzuladen.

Drücken Sie zunächst Windows + R und geben Sie Folgendes ein: services.msc und dann suchen Sie nach “Windows Update”Und stoppen Sie die Ausführung dieses Dienstes.

Andernfalls können Sie den SoftwareDistribution-Ordner möglicherweise nicht löschen.

Nach dem Anhalten Windows Update vom Laufen gehen zu C: Windows und dann nach dem suchenSoftwareverteilungOrdner und löschen Sie es. Starten Sie dann Ihren Windows-PC neu und suchen Sie erneut nach Updates.

2. Starten Sie den Windows Update-Dienst neu

Manchmal ein einfacher Neustart des Der Windows Update-Dienst hilft Ihnen bei der Behebung dieses irritierende Problem. Sie müssen nur Windows + R drücken, um das zu öffnenLaufDialogfeld, dann geben Sie Folgendes ein: services.msc öffnen Windows-Dienst Anwendung.

Im nächsten Schritt findenWindows UpdateKlicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie dann die Option „Neu startenOption aus dem Kontextmenü.

Starten Sie Windows Update neu

Das ist es!

3. Verwenden Sie die Windows Update-Fehlerbehebung

Viele Microsoft-Experten haben die Verwendung empfohlen Windows Update-Fehlerbehebung um alle Probleme im Zusammenhang mit Windows Update automatisch zu diagnostizieren und zu beheben.

Wenn das Problem nicht zu kompliziert ist, ist diese Fehlerbehebung sehr praktisch, um Benutzern dabei zu helfen, die meisten Probleme in Bezug auf Windows Update zu beseitigen, zWindows Modules Installer WorkerSystemprozess.

Um diese Fehlerbehebung zu verwenden, suchen Sie sie über den folgenden Pfad:

  • Systemsteuerung -> Fehlerbehebung -> Alle anzeigen (linkes Bedienfeld) -> Windows Update

Klicken Sie nach dem Starten der Windows Update-Fehlerbehebung auf „NächsterKlicken Sie auf die Schaltfläche und befolgen Sie die Anweisungen auf Ihrem Bildschirm, um das Windows Update-Problem automatisch zu diagnostizieren und zu beheben.

4. Verwenden Sie das System File Checker Tool, um beschädigte Systemdateien zu scannen und zu reparieren

Wenn eine oder mehrere Systemdateien im Zusammenhang mit Windows Update beschädigt sind, ist Ihr Computer möglicherweise mit Problemen mit hoher Ressourcennutzung konfrontiert.

Um das Problem zu beheben, verwenden Sie die System File Checker Tool zum automatischen Scannen und Reparieren dieser Dateien.

Drücken Sie zunächst Windows + X, um das Kontextmenü aufzurufen, und wählen Sie dann „Eingabeaufforderung (Admin)Option zum Öffnen Eingabeaufforderung als Administrator.

Eingabeaufforderung admin 2

Führen Sie in der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl aus, um das Tool auszuführen:

  • sfc / scannow

und drücken Sie dann die Eingabetaste.

sfc scannow 3

Das System File Checker-Tool sucht nach beschädigten oder fehlenden Systemdateien auf Ihrem Windows-Computer und repariert oder ersetzt sie nach Möglichkeit.

Sie müssen warten, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und dann Ihren Computer neu starten. Während das SFC-Tool funktioniert, unterbrechen Sie es bitte nicht, z. B. Herunterfahren oder Neustart, da dies mehr Schaden als Nutzen verursachen kann.

Hier ist eine kurze Video-Zusammenfassung zur Verwendung der Systemdateiprüfung:

5. Verwenden Sie das DISM-Tool, um und zu finden Windows reparieren Korruptionen

Sie könnten das gewusst haben DISM Tool mit einem anderen Namen: System Update Readiness Tool Dies wird häufig verwendet, um Windows-Benutzern dabei zu helfen, das gesamte Windows-Betriebssystem auf Beschädigungen zu überprüfen und automatisch zu beheben. Dieses Tool ist insbesondere dann eine gute Option, wenn das SFC-Tool beschädigte Systemdateien findet, diese jedoch nicht reparieren kann.

Um dieses Tool zu verwenden, drücken Sie Windows + X und wählen Sie dann die Option „Eingabeaufforderung (Admin)' Möglichkeit.

Führen Sie im nächsten Schritt den folgenden Befehl aus, um das DISM-Tool auszuführen:

  • Dism.exe / Online / Cleanup-Image / Restorehealth

oder Sie können auch diesen Befehl verwenden:

  • Dism / Online / Cleanup-Image / RestoreHealth

Danach müssen Sie warten, bis das DISM-Tool Ihren Computer gescannt und eventuelle Beschädigungen behoben hat.

Starten Sie dann Ihren Computer neu und überprüfen Sie erneut, ob das Problem mit der hohen Ressourcennutzung des Computers durch das Problem verursacht wurde Windows Modules Installer Worker Prozess ist weg oder bleibt.

Windows Module Installer Worker mit SFC und DISM Tool

Laut Experten aus Microsoft Community Durch die Verwendung des SFC- und des DISM-Tools zum Suchen und Beheben beschädigter Windows-Systemdateien konnten auch viele andere Probleme mit hoher Ressourcennutzung behoben werden, die durch verursacht wurden CompatTelRunner.exe , Svchost.exe , TiWorker.exe , WmiPrvSE.exe , oder ntoskrnl.exe .

Das ist es!

Ich hoffe, diese Lösungen können Ihnen dabei helfen, das lästige Problem auf Ihrem Windows-PC zu beseitigen, das durch den Systemprozess von Windows Modules Installer Worker verursacht wird.

Deaktivieren der Windows Update Der Service wird Ihnen absolut helfen, dieses Problem sofort zu beseitigen.

Sie können diese Funktion jedoch nicht verwenden, um nach Updates zu suchen und neue Funktionen zu installieren sowie Fehler oder Verbesserungen auf Ihrem Computer zu beheben.

Wenn Sie Fragen zu diesem Artikel oder dem haben Windows Modules Installer Worker Prozess, lassen Sie es mich wissen, indem Sie unten Ihren Kommentar hinterlassen.