Geforce Experience Etwas ist schief gelaufen: So beheben Sie es

Geforce Experience Etwas ist schief gelaufen: So beheben Sie es

Geforce Experience Something Went Wrong



Geforce Experience Something Went Wrong

Wenn Sie versuchen, Ihre Spielemomente mit Freunden zu teilen, tritt möglicherweise der Fehler „ Geforce Erfahrung, dass etwas schief gelaufen ist “. Daher fragen Sie sich möglicherweise, warum Sie Ihre GeForce Experience unter Windows Ihres PCs nicht öffnen können.





Der Fehler könnte lauten: „Es ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie, GeForce Experience neu zu starten, oder 'GeForce Experience ERROR CODE: 0X003' und manchmal 'Etwas ist schief gelaufen. Starten Sie Ihren PC neu und starten Sie ihn dann. “

Dieser Fehler tritt immer dann auf, wenn Ihr PC die GeForce Experience nicht korrekt starten kann. Nach dem Start von GeForce Experience 3.0 durch das Unternehmen trat dieser Fehler auf.



Obwohl es die Leistung und einige neue Funktionen gesteigert hatte, gab es einige Fehler und Bugs.

Was verursacht das Problem 'GeForce Experience Etwas ist schief gelaufen'?

John Schnobrich yFbyvpEGHFQ unsplash

Verschiedene Probleme können dazu führen, dass dieses Problem auftritt. Zunächst hat Ihr PC möglicherweise einen beschädigten NVIDIA-Treiber, oder der Treiber fehlt tatsächlich.

Dieser Fehler kann auch darauf zurückzuführen sein, dass die GeForce Experience-Dienste nicht angemessen festgelegt wurden. Sie müssen sicherstellen, dass alle Dienste ordnungsgemäß ausgeführt werden.

Außerdem tritt dieser Fehler auf, wenn Windows die Speicherkonfigurationseinstellungen durcheinander bringt, wenn Sie verschiedene Laufwerke als Speicher verwenden. Das Standardprogramm ist der häufigste betroffene Bereich.

Dieses Verzeichnis wird benötigt, um auf die richtige ausführbare Datei zu verweisen, damit das Programm ausgeführt werden kann.

Die Software kann auch den GeForce Experience-Fehler verursachen. Durch Deinstallieren der NVIDIA-Software vom System und erneutes Installieren wird dieses Problem behoben.

Wie sollten Sie vorgehen? Glücklicherweise können Sie es allein mit verschiedenen Methoden beheben. In diesem Handbuch werden verschiedene Möglichkeiten erläutert, wie Sie den GeForce-Fehler auf Ihrem Computer beseitigen können. Nachfolgend finden Sie eine ausführliche Beschreibung der einzelnen Methoden.

1. Ändern Sie die Kompatibilität von GeForce Experience

Jeder Service Park und das Betriebssystem verfügen über eine andere Softwarelösung. Ihr System wird möglicherweise nicht unterstützt.

Dies bedeutet, dass die Software keine unwahrscheinlichen Fehler ausführen oder ausgeben kann. Während Sie Probleme mit der Kompatibilität schnell lösen können, denken Sie möglicherweise zunächst nicht darüber nach.

Durch Ändern der Kompatibilitätseinstellungen Ihres PCs kann dieses Problem behoben werden. Das folgende Verfahren hilft Ihnen dabei.

  • Suchen Sie die ausführbare Datei von GeForce Experience und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  • Klicken Sie im Menü auf den Abschnitt „Eigenschaften“.
  • Gehen Sie zum Bereich 'Kompatibilität'.
  • Klicken Sie auf 'Dieses Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für'.
  • Klicken Sie auf 'Dieses Programm als Administrator ausführen'.
  • Wählen Sie in der Dropdown-Liste des Betriebssystems ein anderes Betriebssystem als das vorhandene. Möglicherweise möchten Sie verschiedene Windows-Versionen verwenden, die Ihnen nicht gehören.
  • Starten Sie die Anwendung neu. Dies ist der letzte Schritt, wenn Sie versuchen, Kompatibilitätsprobleme zu lösen, um herauszufinden, ob es funktioniert hat. Wenn diese Methode jedoch nicht funktioniert, können Sie unten andere Lösungen ausprobieren.

2. Suchen Sie nach Windows-Updates .

AdobeStock 283433420 Nur redaktionelle Verwendung 2 1

Wenn Sie eine alte Windows-Version verwenden, können beim Versuch, die GeForce Experience zu verwenden, Probleme auftreten. Es wäre hilfreich, wenn Sie Ihre Windows-Updates überprüfen würden. Diese Schritte hängen vom verwendeten Windows-Typ ab.

Windows 10-Benutzer

  • Gehen Sie zu Ihrer Tastatur und klicken Sie gleichzeitig auf Windows Logo Key + R. Dadurch wird das Einstellungsfenster geöffnet.
  • Klicken Sie auf Update und Sicherheit
  • Klicken Sie auf die Option 'Nach Updates suchen'
  • Installieren Sie die verfügbaren Updates
  • Starten Sie Windows 10 neu und führen Sie GeForce Experience aus, um zu überprüfen, ob es funktioniert.

Andere Windows-Versionen

Verwenden Sie eine andere Windows-Version als Windows 10? Mach dir keine Sorgen. Folgendes müssen Sie tun:

  • Klicken Sie unter Windows gleichzeitig auf die Windows-Logo-Taste + R, um das Feld Ausführen zu öffnen.
  • Schreiben Sie Control und drücken Sie OK.
  • Drücken Sie in der Feststelltaste auf Windows Update.
  • Klicken Sie auf die Option 'Nach Updates suchen'.
  • Installieren Sie die verfügbaren Updates
  • Starten Sie schließlich Windows neu und führen Sie GeForce Experience aus, um zu überprüfen, ob es funktioniert.

3. Überprüfen Sie alle mit GeForce verbundenen Dienste

Mit der GeForce Experience sind viele Einstellungen verbunden. Aus diesem Grund kann jedes Problem wie ein fehlender Hintergrund oder eine kleine Fehlkonfiguration Ihre Software zerstören. Sie können dies jedoch mit den folgenden Schritten beheben.

  • Gehen Sie zu Ihrer Tastatur und klicken Sie auf 'Windows + R'. Öffnen Sie dann 'Ausführen'.
  • Geben Sie die Zeichen 'services.msc' ein. Dies sollte die Option Dienste auf Ihrem PC öffnen.
  • Suchen Sie den NVIDIA Telemetry Container-Dienst und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, um den Abschnitt mit den Diensteigenschaften zu öffnen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie auf der Registerkarte Anmelden aktiviert sind, indem Sie 'Dienst darf mit Desktop interagieren' auswählen.
  • Um die Einstellungen zu ändern, klicken Sie auf 'Übernehmen' und 'OK'.
  • Stellen Sie sicher, dass der Dienst ausgeführt wird, und schließen Sie das Fenster.
  • Wenn es nicht ausgeführt wird, müssen Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und dann auf 'Start' klicken.

Sie können erneut versuchen, die GeForce Experience auszuführen. Machen Sie eine längere Pause, wenn der Fehler nicht mehr vorliegt.

Wenn der Fehler weiterhin auftritt, versuchen Sie, diesen Schritt für alle zugehörigen Dienste des NVIDIA-Containers auf Ihrem PC zu wiederholen.

4. Beenden Sie alle GeForce-Aufgaben und starten Sie die GeForce Experience neu

Sie können den Fehler 'GeForce-Erfahrung Es ist ein Fehler aufgetreten' beheben, indem Sie alle GeForce-Aufgaben stoppen und neu starten. Die folgenden Schritte helfen Ihnen dabei.

  • Klicken Sie gleichzeitig auf die Schaltflächen Umschalt + Strg + Esc, damit Sie Ihren Task-Manager öffnen können.
  • Wählen Sie alle ausgeführten NVIDIA-Aufgaben aus und klicken Sie auf Aufgabe beenden.
  • Klicken Sie abschließend mit der rechten Maustaste auf das GeForce Experience-App-Symbol und dann auf Als Administrator ausführen. Bestätigen Sie, ob der Fehler behoben wurde.

5. Aktualisieren Sie alle verfügbaren Treiber

Beschädigte oder fehlende NVIDIA-Treiber können zu GeForce Experience-Fehlern führen. Überprüfen Sie, ob Sie die richtigen Treiber haben, und aktualisieren Sie Geräte, die nicht über den richtigen Treiber verfügen, manuell.

Sie können auch mit Software wie Driver Easy auf die automatische Aktualisierung umschalten. Diese Software erkennt Ihr System automatisch und korrigiert Treiber bei Problemen.

Das Beste daran ist, dass Sie das System, auf dem Ihr Computer ausgeführt wird, nicht kennen müssen. Sie müssen sich auch nicht darum bemühen, möglicherweise falsche Treiber zu installieren oder herunterzuladen.

Denken Sie daran, dass Sie bei der Installation eines Treibers möglicherweise einen Fehler machen. Mit der richtigen Software zum Aktualisieren können Sie dieses Problem beheben.

Verwendung der Driver Easy-Software

  • Laden Sie die Driver Easy-Software herunter und installieren Sie sie
  • Führen Sie die Software aus und klicken Sie auf Jetzt scannen. Dadurch wird der Driver Easy aufgefordert, Ihren PC zu scannen und alle zugrunde liegenden Probleme im Zusammenhang mit Treibern zu erkennen.
  • Klicken Sie auf 'Alle aktualisieren'. Dadurch installiert Ihr Computer automatisch die richtigen Versionen fehlender oder veralteter Treiber. Dazu benötigen Sie die Driver Easy Pro-Version. Die kostenlose Version funktioniert auch gut, obwohl sie nicht vollautomatisch ist.
  • Sie können überprüfen, ob es funktioniert, indem Sie Ihre Fenster neu starten und die GeForce Experience öffnen.

Andernfalls können Sie die Treiber manuell aktualisieren und das Problem trotzdem beheben, wenn Sie sich wohl fühlen.

6. Überprüfen Sie alle zu GeForce Experience zugehörigen Services .

Manchmal sind die zugehörigen Dienste für GeForce Experience möglicherweise nicht richtig eingestellt. Dies führt dazu, dass der GeForce Experience-Fehler auftritt.

Mit den folgenden Schritten können Sie überprüfen, ob alle mit GeForce Experience verbundenen Dienste erfolgreich ausgeführt wurden.

  • Gehen Sie zu Ihrer Tastatur und halten Sie die Windows-Logo-Taste gedrückt.
  • Rufen Sie das Feld Ausführen auf, indem Sie R drücken.
  • Geben Sie die Zeichen 'services.msc' ein und klicken Sie auf die Eingabetaste
  • Suchen Sie den NVIDIA-Telemetriecontainer und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Diese Aktion wählt Eigenschaften aus.
  • Überprüfen Sie die Eigenschaft 'Dienst darf mit dem Desktop interagieren' auf der Registerkarte 'Anmelden'. Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK.
  • Sie sollten auch sicherstellen, dass der NVIDIA-Telemetriecontainer ausgeführt wird. Wenn nicht. Klicken Sie darauf und wählen Sie 'Start'.

Überprüfen Sie, ob die GeForce Experience funktioniert oder nicht. Sollte es sich weiterhin verhalten, bestätigen Probleme, ob andere GeForce Experience-Dienste noch ausgeführt werden.

NVIDIA NetworkService Container

NVIDIA DisplayService Container LS

NVIDIA LocalSystem Container

Sollten diese Dienste ausgeführt werden, können Sie versuchen, die GeForce Experience wie unten beschrieben neu zu installieren.

7. So installieren Sie die GeForce Experience neu

GeForce selbst kann dazu führen, dass dieses Problem auftritt. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie die GeForce Experience neu installieren können

  • Gehen Sie zum Suchfeld und geben Sie das Wort Feature aus dem Startmenü ein.
  • Klicken Sie oben auf Apps & Funktionen.
  • Klicken Sie auf Ge Force Experience und dann auf Deinstallieren.
  • Besuchen Sie die offizielle Website von NVIDIA und laden Sie die GeForce Experience herunter.
  • Führen Sie abschließend die GeForce Experience unter Windows aus, um zu überprüfen, ob sie funktioniert und das ist es.

8. Installieren Sie das Visual Control ++ Redistributable-Paket erneut

Haben Sie Software, Treiber oder einige Anwendungen auf Ihrem PC installiert? Das Problem ist, dass möglicherweise Dateien fehlen.

Denken Sie daran, dass alle Apps die DLL-Dateien des Systems verwenden. Sollten diese Dateien fehlen, kann dies Auswirkungen auf andere Anwendungen haben.

Microsoft verfügt über einige weiterverteilbare Pakete, mit denen Sie die fehlenden Dateien installieren können. Sie sollten sie von ihrer Website herunterladen.

Beachten Sie, dass Sie nur von Ressourcen herunterladen können, die von Microsoft unterstützt werden.

DLL-Dateien können auch beschädigt sein, was dazu führen kann, dass die Informationen Ihres PCs verloren gehen. Im Folgenden finden Sie Schritte, mit denen Sie das weiterverteilbare Visual C ++ - Paket auf Ihrem Computer neu installieren können.

  • Gehen Sie zum Download-Portal von Microsoft
  • Durchsuchen Sie unten, um das Visual C ++ Redist-Paket zu erhalten.
  • Wählen Sie eine Sprache aus den verfügbaren Optionen aus und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Herunterladen
  • Wählen Sie aus den Optionen 'vc_redistx64.exe' und klicken Sie auf 'Weiter'.
  • Führen Sie die heruntergeladene Datei aus und installieren Sie das Softwarepaket. Sollte diese Software auf Ihrem System funktionieren, können Sie andere Lösungen ignorieren. Ansonsten gibt es unten noch einige empfohlene Lösungen für dieses Problem.

9. Ändern Sie die Pfade im Registrierungseditor .

Manuelles Installieren einer neuen Tastatur

Jeder speichert seine Dateien auf verschiedenen Laufwerken. Es können Probleme mit GeForce Experience auftreten, wenn Windows die Konfigurationseinstellungen nicht ordnungsgemäß von einem Laufwerk auf ein anderes speichert.

Das Standardprogrammverzeichnis gehört zu den betroffenen Verzeichnissen. Damit das Programm ausgeführt werden kann, sollte dieses Verzeichnis auf die entsprechende ausführbare Datei verweisen.

Sie sollten dies daher korrigieren, indem Sie die Register bearbeiten. Beachten Sie, dass eine Registrierung über verschiedene Konfigurationseinstellungen für Einstellungen, Anwendungen und mehr verfügt.

So wählen Sie den Registrierungspfad aus, um auf die richtige Datei zu verweisen

  • Klicken Sie auf das Startmenü oder die Windows-Schaltfläche und suchen Sie nach 'Regedit' oder 'Registry Editor'.
  • Gehe zum Computer
  • Wechseln Sie als Nächstes zur Datei HKEY_LOCAL_MACHINE
  • Gehen Sie zu SOFTWARE
  • Gehe zur Maschine
  • Fahren Sie als Nächstes mit Windows fort und wechseln Sie zu CurrentVersion
  • Stellen Sie sicher, dass Sie alle Datenwerte korrekt konfiguriert haben.
  • Starten Sie Ihre GeForce Experience neu, nachdem Sie diese Änderungen vorgenommen haben. Sie möchten versuchen, die Anwendung und die Treiber zu installieren.

Sobald Sie diese Änderungen vorgenommen haben, erhalten Sie alle neuen Installationen im C-Verzeichnis.

10. Setzen Sie den Netzwerkadapter zurück

Möglicherweise treten Probleme mit GeForce Experience aufgrund von Problemen im Zusammenhang mit dem Netzwerk auf. Um festzustellen, ob dies das Problem ist, müssen Sie den Netzwerkadapter zurücksetzen.

Beachten Sie jedoch, dass durch das Zurücksetzen Ihres Netzwerkadapters alle Einstellungen oder gespeicherten Kennwörter entfernt werden können.

Im Folgenden finden Sie Schritte zum Zurücksetzen des Adapters.

  • Gehen Sie zu Ihrer Taskleiste und öffnen Sie das Benachrichtigungscenter
  • Öffnen Sie in Ihrem geöffneten Menü 'Alle Einstellungen'.
  • Gehen Sie zu 'Netzwerk und Internet'.
  • Am unteren Bildschirmrand wird eine Option zum Zurücksetzen des Netzwerks angezeigt.
  • Mit der Reihe von Bestätigungen auf Ihrem Bildschirm stellt Windows sicher, dass Sie wissen, was Sie tun.

11. Deinstallieren Sie die gesamte NVIDIA-Software und installieren Sie sie

Möglicherweise treten Probleme mit GeForce Experience auf, weil die Software dies vermasselt. Wenn dies die Ursache ist, versuchen Sie, die Software zu deinstallieren und erneut zu installieren.

Hier sind Schritte, die Ihnen den Einstieg erleichtern.

  • Drücken Sie Windows + R und geben Sie Control ein oder öffnen Sie die Systemsteuerung.
  • Öffnen Sie die Option Programm deinstallieren
  • Überprüfen Sie, ob alle NVIDIA-Programme alle deinstallieren
  • Gehen Sie zur offiziellen NVIDIA-Website und suchen Sie alle Anwendungen, die Sie zuvor deinstalliert haben
  • Verwenden Sie die Option 'Premium Clean Installation', um Software zu installieren
  • Starten Sie Ihren PC nach der Installation der Software neu

Eine saubere Installation erleichtert die Verwendung Ihres PCs. Sie sollten auch daran denken, Ihre Treiber auf dem neuesten Stand zu halten, um einen Absturz der Software zu vermeiden.

Die oben genannten Tipps sollen Ihnen dabei helfen, das Problem im Zusammenhang mit GeForce Experience zu lösen. Dies hängt von der Ursache des Problems ab. Versuchen Sie eine Methode nach der anderen, bis sie funktioniert.