Deaktivieren von Click-to-Run in Microsoft Office

Deaktivieren von Click-to-Run in Microsoft Office

How Disable Click Run Microsoft Office



How Disable Click Run Microsoft Office

Die Office-Produktsuite von Microsoft verfügt über eine Click-to-Run-Funktion, die das Starten und Arbeiten mit Software in der Produktreihe erleichtert. Viele Benutzer haben jedoch Beschwerden und Bedenken, wenn es um diese Technologie geht, da sie dazu neigt, eine Menge Ressourcen zu verwenden und Ihr Gerät zu verlangsamen.





So deaktivieren Sie Click, um Microsoft auszuführen

Für viele Windows-Benutzer ist nicht genau klar, wie die Office Click-to-Run-Funktion deaktiviert werden soll. Insbesondere für Anfänger ist es schwierig, die richtige Methode zu finden, um den ressourcenintensiven Prozess vollständig loszuwerden.



In diesem Artikel finden Sie verschiedene Möglichkeiten, um die Click-to-Run-Funktion in vollständig zu deaktivieren oder zu deinstallieren Microsoft Office .

Was ist Microsoft Office Click-to-Run?

Der Click-to-Run-Dienst von Microsoft Office ist eine Lösung, um die Installation und den Start von Office-Produkten zu beschleunigen. Dies reduziert den Zeitaufwand für die Installation von Produkten, selbst wenn Sie mehrere Office-Instanzen auf demselben Computer installieren.

Mit dieser Streaming- und Virtualisierungstechnologie können Sie Office-Programme verwenden, noch bevor sie auf Ihrem Gerät installiert sind. Dies erleichtert nicht nur das Erstellen neuer Projekte, sondern ermöglicht Ihnen auch das schnelle Öffnen vorhandener Dokumente, ohne auf den Abschluss der mühsamen Installation warten zu müssen.

Wenn Sie mit Click-to-Run arbeiten, können Sie Office-Produkte sofort öffnen und verwenden, während der Download- und Installationsprozess im Hintergrund fortgesetzt wird. Wenn Sie versuchen, eine Funktion zu verwenden, die noch nicht heruntergeladen oder installiert wurde, springt Click-to-Run sofort zu dieser Funktion und beendet den Download, damit Sie sie verwenden können.

Haben Sie Probleme mit Microsoft Office? Click-to-Run ? Keine Sorge, wir haben alle Lösungen, die Ihnen helfen, unabhängig davon, was zu einer Fehlfunktion des Dienstes geführt hat.

Hinweis : Möglicherweise müssen Sie Zugriff auf ein Administratorkonto haben, um alle unten beschriebenen Schritte ausführen zu können. Wenn das aktuell verwendete Konto keine Administratorrechte besitzt, müssen Sie dies in Ihren Einstellungen ändern.

Methode 1: Versuch, Office Click-to-Run zu reparieren

Wie repariert man ein Büro? Klicken Sie hier, um es auszuführen

Es besteht die Möglichkeit, dass Ihr Office Click-to-Run aufgrund von Korruption Probleme verursacht. Dies kann dazu führen, dass der Dienst mehr Ressourcen verbraucht als vorgesehen oder bei Verwendung nicht ordnungsgemäß funktioniert. Sie können versuchen, dies zu beheben, indem Sie Click-to-Run selbst reparieren.

  1. Drücken Sie die Windows + R. Tasten auf Ihrer Tastatur. Dadurch wird das Dienstprogramm 'Ausführen' aufgerufen.
  2. Eintippen ' Steuerung ”Und klicken Sie auf in Ordnung Schaltfläche, um die klassische Systemsteuerung zu starten. Diese Oberfläche ist nicht mit den Einstellungen in Windows 10 zu verwechseln, bei denen es sich um ein völlig anderes Bedienfeld handelt.
  3. Ändern Sie bei Bedarf den Ansichtsmodus in Große Icons . Dadurch werden alle Einstellungen auf einer Seite aufgehoben, sodass Sie leicht darauf zugreifen können.
  4. Klicke auf Programme und Funktionen .
  5. Wählen Sie die Office-Suite aus, die Sie besitzen (Microsoft Office Home and Business, Microsoft Office Home und Student usw.) und klicken Sie auf Entfernen / Ändern Taste.
  6. Wählen Sie die Einstellungen aus, die Sie beibehalten möchten, und klicken Sie dann auf Reparatur .
  7. Überprüfen Sie, ob Ihre Probleme mit Click-to-Run noch vorhanden sind.

Methode 2: Laden Sie eine Office-Version ohne Click-to-Run herunter

Wenn Sie Click-to-Run in Office vollständig entfernen möchten, können Sie einfach Ihre aktuelle Office-Suite deinstallieren und eine Version herunterladen, die diese Funktion nicht enthält. Sie können dies einfach tun, indem Sie die folgenden Schritte ausführen.

  1. Navigieren Sie zu der Website, von der Sie Microsoft Office gekauft haben. Das offizielle products.office.com Auf der Website finden Sie normalerweise Ihre Downloads.
  2. Klicken Sie auf Ihr Konto und suchen Sie die von Ihnen erworbene Office-Suite.
  3. Klicken Sie auf 'Erweiterte Download-Einstellungen' und wählen Sie eine Version aus, für die Sie die nicht benötigen F: Fahrt. Dies ist die Office-Version ohne Click-to-Run.
  4. Laden Sie Office erneut herunter und installieren Sie es. Überprüfen Sie, ob Sie weiterhin Probleme mit Click-to-Run haben.

Methode 3: Deaktivieren Sie den Office Click-to-Run-Dienst

Klicken Sie hier, um den Dienst auszuführen

Um Ihre aktuelle Microsoft Office-Suite ohne Click-to-Run weiter zu verwenden, können Sie versuchen, die Funktion über den Windows-Dienstmanager zu deaktivieren. Um zu erfahren, wie das geht, folgen Sie einfach der Anleitung unten.

  1. Drücken Sie die Windows + R. Tasten auf Ihrer Tastatur. Dadurch wird das Dienstprogramm 'Ausführen' aufgerufen.
  2. Eintippen ' services.msc ”Und klicken Sie auf in Ordnung Schaltfläche zum Starten von Diensten. Das vollständige Laden kann einen Moment dauern.
  3. Scrollen Sie nach unten, bis Sie die finden Microsoft Office ClickToRun-Dienst Bedienung. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „ Eigenschaften ' Möglichkeit.
  4. Bleib auf der Allgemeines Tab. Unter Starttyp , wähle aus ' Behindert ' Möglichkeit. Auf diese Weise wird verhindert, dass der Click-to-Run-Dienst ausgeführt wird, wenn Sie Ihren Computer starten.
  5. Drücke den in Ordnung Taste und starten Sie Ihr Gerät neu. Überprüfen Sie, ob nach dem Neustart immer noch Probleme mit Click-to-Run auftreten.

Methode 4: Deinstallieren Sie Office Click-to-Run über die Systemsteuerung

Sie können den Office Click-to-Run-Dienst mithilfe der klassischen Systemsteuerungsanwendung in allen Windows-Versionen vollständig entfernen. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie unten aussehen und die beschriebenen Schritte ausführen können.

  1. Drücken Sie die Windows + R. Tasten auf Ihrer Tastatur. Dadurch wird das Dienstprogramm 'Ausführen' aufgerufen.
  2. Eintippen ' Steuerung ”Und klicken Sie auf in Ordnung Schaltfläche, um die klassische Systemsteuerung zu starten. Diese Oberfläche ist nicht mit den Einstellungen in Windows 10 zu verwechseln, bei denen es sich um ein völlig anderes Bedienfeld handelt.
  3. Ändern Sie bei Bedarf den Ansichtsmodus in Große Icons . Dadurch werden alle Einstellungen auf einer Seite aufgehoben, sodass Sie leicht darauf zugreifen können.
  4. Klicke auf Programme und Funktionen .
  5. Wählen Microsoft Office Click-to-Run und klicken Sie auf Entfernen / Ändern Taste.
  6. Wählen Sie die Option zu Deinstallieren Click-to-Run.
  7. Starten Sie Ihr Gerät nach Abschluss der Deinstallation neu. Überprüfen Sie, ob Ihre Probleme im Zusammenhang mit dem Click-to-Run-Dienst behoben sind.

Methode 5: Deaktivieren Sie mit dem Task-Manager den Office Click-to-Run-Prozess

Taskmanager

Wenn keine der oben genannten Methoden geholfen hat, können Sie dennoch versuchen, den Office Click-to-Run-Dienst im Task-Manager zu deaktivieren. Dies ist eine leicht zugängliche und schnelle Lösung, da nicht mehr als ein paar Mausklicks erforderlich sind.

  1. Öffne das Taskmanager mit einer dieser Methoden:
    1. Drücken Sie die Strg , Alles , und Des Tasten gleichzeitig auf Ihrer Tastatur und wählen Sie Taskmanager .
    2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle in Ihrer Taskleiste und wählen Sie Taskmanager .
    3. Drücken Sie die Windows + R. Geben Sie die Tasten auf Ihrer Tastatur ein und geben Sie „ taskmgr ”In das Eingabefeld und klicken Sie auf in Ordnung Taste.
  2. Wenn Ihr Task-Manager im Kompaktmodus gestartet wurde, klicken Sie auf „ Mehr Details Schaltfläche unten links im Fenster.
  3. Scrollen Sie nach unten, bis Sie die finden Click-to-Run verarbeiten und mit der Maus auswählen.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das ausgewählte Element und wählen Sie „ Deaktivieren ' Möglichkeit.
  5. Schließen Sie den Task-Manager und starten Sie Ihren Computer neu. Sie sollten testen können, ob auf Ihrem Computer noch Probleme mit Click-to-Run vorhanden sind.

Wir hoffen, dass Ihnen dieses Handbuch dabei geholfen hat, alle Probleme zu beseitigen, die durch die Click-to-Run-Funktion von Microsoft Office verursacht wurden. Sie sollten jetzt in der Lage sein, Ihre Produkte und Ihren Computer mit voller Kapazität zu nutzen.

Wenn Sie in Zukunft feststellen, dass auf Ihrem System ähnliche Probleme auftreten, können Sie zu unserem Artikel zurückkehren und einige andere Korrekturen anwenden. Wenn nichts funktioniert, empfehlen wir, sich entweder an das Microsoft-Kundendienstteam zu wenden oder einen IT-Spezialisten für den Zustand Ihres PCs zu suchen.