So beheben Sie einen Fehler beim Zugriff auf ein unzugängliches Startgerät unter Windows 10

So beheben Sie einen Fehler beim Zugriff auf ein unzugängliches Startgerät unter Windows 10

How Fix Inaccessible Boot Device Error Windows 10



How Fix Inaccessible Boot Device Error Windows 10

Der Startgerätefehler ist ein typischer Blue Screen of Death-Fehler, der bei Windows 10-Benutzern auftritt. Der Fehler trägt den Code 0X0000007b und wird häufig beim Start von Windows angezeigt.





Dieser Fehler tritt wahrscheinlich nach einem Windows 10-Upgrade, einem Windows-Update zum 10-jährigen Jubiläum oder einem Windows 10-Reset auf. Die Fehlermeldung verhindert normalerweise, dass Computer ordnungsgemäß gestartet werden.

Sie erhalten eine Meldung, die Sie darüber informiert, dass auf Ihrem PC ein Problem aufgetreten ist, und dass ein Neustart erforderlich ist, um den mutmaßlichen Fehler zu beheben. Außerdem erfahren Sie, dass Windows Fehlerdaten sammelt und mit einem bestimmten Prozentsatz neu gestartet wird.



Artikel lesen: So beheben Sie den Steam Disk Write Error

Was ist ein Fehler beim unzugänglichen Startgerät (Fehlercode 0x0000007b)?

AdobeStock 283433420 Nur redaktionelle Verwendung 1 1 1

Es ist üblich, dass Windows sich automatisch aktualisiert. Dieses automatische Update ist jedoch für die Einführung eines großen Problems verantwortlich.

Möglicherweise wird der Fehlercode 0x0000007b auf Ihrem Bildschirm angezeigt, wenn Windows nach einem Update versucht, einen Neustart durchzuführen. Die Fehlermeldung impliziert, dass Windows während des Startvorgangs nicht auf die Systempartition zugreifen kann.

Was sind die Ursachen für einen Fehler beim unzugänglichen Startgerät in Windows 10?

Wir haben bereits festgestellt, dass der Fehler beim Zugriff auf das Startgerät darauf zurückzuführen ist, dass das Betriebssystem nicht auf die Systempartition zugreifen kann.

Windows kann möglicherweise nicht auf die Systempartition zugreifen, weil:

  • Treiber, die beschädigt, veraltet oder falsch konfiguriert sind.
  • Hardwarekonflikte durch Systemaktualisierungen oder -änderungen.
  • Schäden an der Festplatte.
  • Computer Virus.

Diese oben genannten Probleme können auch zu anderen Systemfehlern führen, einschließlich der Fehler MSVCP110.dll fehlt , VIDEO_DXGKRNL_FATAL_ERROR, INTERNAL_POWER_ERROR ua

Um eine schwerwiegendere Systemstörung zu vermeiden, ist es ratsam, das Problem mit dem unzugänglichen Startgerät zu beheben.

So beheben Sie einen Fehler beim Zugriff auf ein unzugängliches Startgerät unter Windows 10

Es gibt verschiedene Methoden, mit denen Sie den unzugänglichen Startgerätefehler in Windows 10 beheben und beheben können. Sie müssen jedoch nicht alle in diesem Handbuch beschriebenen Methoden verwenden.

Sie können einige davon ausprobieren und mit dem auskommen, der in Ihrem System funktioniert. In diesem Artikel finden Sie eine Reihe von Methoden, mit denen Sie den Fehlercode 0x0000007b beheben können.

  1. Deinstallieren Sie die zuletzt installierten Pakete
Übergepäck löschen

Der Fehler beim Zugriff auf das Startgerät in Windows 10 kann auf neu installierte Pakete zurückzuführen sein. Windows Update lädt Pakete automatisch herunter und installiert sie, wenn Sie es dafür eingerichtet haben.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die letzten Updates das Problem verursachen, können Sie sie einzeln entfernen. Dabei können Sie möglicherweise das Paket löschen, das das Problem verursacht.

Es ist jedoch nicht möglich, Windows 10 normal zu starten, wenn dieser Fehler auftritt. Es wird daher empfohlen, die Pakete zu deinstallieren, indem Sie auf Reparieren gehen und den DSM-Befehl verwenden.

Es ist wichtig zu beachten, dass dieser Prozess Ihren Computer neu startet. Sie sollten daher sicherstellen, dass alle Ihre Arbeiten gespeichert sind, bevor Sie fortfahren.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um kürzlich installierte Pakete zu deinstallieren:

  • Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr Computer vollständig ausgeschaltet ist.
  • Drücken Sie den Netzschalter Ihres Computers, um ihn einzuschalten. Halten Sie dann den Netzschalter fünf Sekunden lang gedrückt, um den PC automatisch herunterzufahren.
  • Wiederholen Sie den Vorgang mehr als zweimal bis Automatische Reparatur vorbereiten “ Bildschirm erscheint.
  • Der Vorgang im vorherigen Schritt zielt darauf ab, den Bildschirm 'Automatische Reparatur vorbereiten' auszulösen. Der Bildschirm wird normalerweise angezeigt, wenn Windows nicht ordnungsgemäß gestartet werden kann und normalerweise versucht, die Probleme selbst zu beheben.
  • Warten Sie, bis die Windows-Diagnose abgeschlossen ist.
  • Dann klick Erweiterte Optionen zu öffnen Windows-Wiederherstellungsumgebung Fenster.
  • Klicken Sie im Windows-Wiederherstellungsbildschirm auf Fehlerbehebung .
  • Wählen Sie im Fehlerbehebungsbildschirm aus Erweiterte Optionen .
  • Wählen Sie das Eingabeaufforderung. Ihr Computer wird neu gestartet und startet die Eingabeaufforderung. Das Eingabeaufforderungsfenster wird auf Ihrem Bildschirm angezeigt.
  • Art dir c: und drücke Eingeben . (Dies funktioniert auf einem Computer unter Windows).
  • Geben Sie dann ein c: / Get-Pakete zu Führen Sie Dism aus .
  • Dieser Befehl zeigt eine Liste der auf dem System installierten Pakete an. Sie können das Datum verwenden, um das zuletzt zu installierende Paket zu bestimmen. Notieren Sie die Paketidentität.
  • Geben Sie dism.exe / image: c: / remove-package / [Paketname] ein, um ein Paket zu deinstallieren. ('Paketidentität ist der Name des Pakets, das Sie im vorherigen Schritt notiert haben').
  • Starten Sie Ihren Computer nach der Deinstallation des Pakets neu, damit die Änderungen wirksam werden.
  • Überprüfen Sie abschließend, ob der Fehler behoben wurde.

Wenn der Fehler nach dem oben beschriebenen Vorgang weiterhin auftritt, wird empfohlen, ein anderes kürzlich aktualisiertes Paket zu entfernen. Andernfalls können Sie das Problem mit einer anderen Lösung beheben.

  1. Aktualisieren Sie Ihre Treiber

Damit Windows Ihre Hardware korrekt verwenden kann, sind Treiber erforderlich. Veraltete Treiber sind jedoch nicht mit Windows 10 kompatibel.

Inkompatible Treiber verursachen alle möglichen Probleme wie den Startgerätefehler. Um solche Fehler zu beheben, ist es am besten, wenn Sie Ihre Treiber aktualisieren.

Da jeder Computer unterschiedliche Treiber hat, besuchen Sie die offizielle Website Ihres Hardwareherstellers, um die neuesten Treiber zu finden. In vielen Fällen verursachen Controller-Treiber wie IDE ATA / SATA dieses Gerätestartproblem.

Laden Sie die neueste Version Ihrer Treiber herunter und installieren Sie sie, um diesen Fehler ein für alle Mal zu beheben. Sie können auch Tools von Drittanbietern verwenden, um Ihre Treiber automatisch zu aktualisieren.

Diese Tools von Drittanbietern erkennen Ihr System automatisch und finden die richtigen Treiber dafür. Mit diesen Tools können Sie Ihren Computer scannen und alle erkannten Treiberprobleme beheben.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass das Herunterladen und Installieren der falschen Treiberversionen Ihr System beschädigen kann. Wenn Sie Tools von Drittanbietern verwenden, sollten Sie einen professionellen Fahrer zur Fehlerbehebung auswählen, um die Sicherheit Ihrer Maschine zu gewährleisten.

  1. Schalten Sie den AHCI-Moduswert im BIOS auf Aktiviert um

Das Umschalten des AHCI-Werts im BIOS auf 'Aktiviert' kann möglicherweise das Problem mit dem Startgerät beheben. Das BIOS-Menü variiert erheblich zwischen den Herstellern.

Daher sollten Sie in Ihrem Motherboard-Handbuch nach Richtlinien suchen. Bei dieser Methode zur Fehlerbehebung fehlt ein einheitlicher Ansatz, um dies zu skizzieren.

Im Allgemeinen beinhaltet der Prozess:

  • Aufrufen des BIOS während des Startvorgangs durch Drücken der Entf- oder Funktionstaste
  • Wählen Sie Erweiterte Optionen und suchen Sie Set AHCI Mode
  • Schalten Sie den AHCI-Wert auf Aktiviert
  1. Entfernen Sie 'Ausstehende Aktualisierungspakete'

Ausstehende Updates können zu Problemen im Windows 10-Betriebssystem führen. Pakete, die für längere Zeit anstehen und nicht installiert werden, können zu technischen Bluescreen-Problemen führen.

Damit Windows ordnungsgemäß ausgeführt werden kann, sollten Sie sie entfernen. Gehen Sie wie folgt vor, um 'Update ausstehende' Pakete in Windows 10 zu entfernen:

  • Öffnen Eingabeaufforderung in den erweiterten Startoptionen.
  • Öffne das die Einstellungen Fenster durch Klicken auf das Zahnradsymbol im Startmenü.
  • Suchen Sie im Fenster Einstellungen nach Wiederherstellung und klicken Sie darauf.
  • Navigieren Sie auf dem Wiederherstellungsbildschirm zu Fortgeschrittenes Start-up und klicken Sie auf den Neustart jetzt Taste.
  • Dann wird Ihr Computer neu gestartet. Wählen Sie Fehlerbehebung> Erweiterte Optionen> Eingabeaufforderung .
  • Führen Sie an der Eingabeaufforderung die folgenden Befehle aus. Die Befehle löschen die SessionPending Registrierungsschlüssel. Drücken Sie die Eingeben Taste nach jeder Zeile.

reg lade HKLM temp c: windows system32 config software

reg delete 'HKLM temp Microsoft Windows CurrentVersion Component Based Servicing SessionPending' / v Exklusiv

reg entladen HKLM temp

  • Anschließend sollten Sie ausstehende Aktualisierungen in eine temporäre Datei verschieben.
  • Art: / get-packages um die Liste der Pakete zu erhalten. Notieren Sie in der Liste diejenigen, die die haben 'Install Pending' Etikett.
  • Erstellen Sie eine temporäre Datei. Art MKDIR C: temp packages und drücke Eingeben .
  • Schließlich sollten Sie die ausstehenden Pakete in die temporäre Datei verschieben.
  • Geben Sie Folgendes ein: / remove-package / packagename: [Paketname] / Scratchdir: c: temp packages und Drücken Sie Enter .
  1. Führen Sie den BSOD-Troubleshooter aus

Wenn alle oben genannten Methoden das Problem nicht behoben haben, können Sie das in Windows integrierte Tool zur Fehlerbehebung ausprobieren. Dieses Tool kann Ihnen bei der Behebung aller Arten von Problemen helfen, einschließlich des unzugänglichen Startgerätefehlers.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den BSOD-Troubleshooter auszuführen:

  • Öffne das Einstellungen App durch Klicken auf die Zahnrad-Symbol im Startmenü.
  • Navigieren Sie zu Update & Sicherheit Sektion.
  • Wählen Sie im rechten Bereich aus BSOD dann klick Führen Sie die Fehlerbehebung aus .
  • Befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Fehlerbehebung abzuschließen.

Überprüfen Sie nach Abschluss der Fehlerbehebung, ob das Problem weiterhin besteht.

  1. Führen Sie den SFC-Scan aus

Der SFC-Scan kann auch nützlich sein, um den Fehler beim unzugänglichen Startgerät zu beheben. Das Tool durchsucht Ihr Computersystem normalerweise nach Fehlern und behebt diese nach Möglichkeit.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den SFC-Scan unter Windows 10 auszuführen:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Startmenü Knopf und öffnen Eingabeaufforderung (Administrator).
  • Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster Folgendes ein: sfc / scannow.
  • Der Vorgang kann eine Weile dauern, bitte warten Sie geduldig.
  • Die Lösung wird automatisch angewendet, wenn sie gefunden wird.
  • Starten Sie Ihren Computer neu, damit die vorgenommenen Änderungen wirksam werden.

Das Problem sollte behoben sein. Wenn nicht, können Sie die anderen unten vorgeschlagenen Optionen ausprobieren.

  1. Führen Sie DISM aus

DISM steht für Deployment Image Servicing and Management. Dies ist ein Tool, mit dem das Systemimage erneut bereitgestellt wird, um potenzielle Fehler im Prozess zu beheben.

Es besteht die Möglichkeit, dass durch Ausführen von DISM das Problem mit dem unzugänglichen Startgerät behoben wird.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um DISM wie gewohnt auszuführen:

  • Rechtsklick die Schaltfläche Start und öffnen Eingabeaufforderung (Administrator).
  • Geben Sie den folgenden Befehl in das Eingabeaufforderungsfenster ein

DISM / Online / Clean-Image / RestoreHealth und drücke Eingeben .

  • Seien Sie geduldig, bis der Scan abgeschlossen ist.
  • Starten Sie Ihren PC neu und versuchen Sie erneut zu aktualisieren.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um DISM mit dem Windows-Installationsmedium auszuführen:

  • Legen Sie Ihr Windows-Installationsmedium ein.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und wählen Sie Eingabeaufforderung (Admin).
  • Geben Sie im Befehlszeilenfenster diese Befehle ein und drücken Sie nach jeder Zeile die Eingabetaste

dism / online / cleanup-image / scanhealth

dism / online / cleanup-image / restorehealth

  • Geben Sie als Nächstes die folgenden Befehle ein und drücken Sie Eingeben .

DSIM / Online / Cleanup-Image / RestoreHealth / Quelle: WIM: X: SourcesInstall.wim: 1 / LimitAccess

  • Stellen Sie sicher, dass Sie einen X-Wert mit dem Buchstaben des bereitgestellten Laufwerks ändern, das die Windows 10-Installation enthält.
  • Starten Sie Ihren Computer nach Abschluss des Vorgangs neu.

Sie können ein bootfähiges USB-Laufwerk erstellen, wenn Sie kein bootfähiges Windows 10-Medium haben. Wenn das Problem durch diesen Scan jedoch nicht behoben werden kann, versuchen Sie die nächste Option in diesem Handbuch.

  1. Überprüfen Sie Ihre Festplatte

Wenn das Problem weiterhin besteht, überprüfen Sie Ihre Festplatte wie folgt:

  • Starten Sie Ihren Computer neu, während Sie die Umschalttaste gedrückt halten, um die Fortgeschrittenes Start-up .
  • Wählen Fehlerbehebung> Erweiterte Optionen .
  • Wählen Sie aus den Listenoptionen Eingabeaufforderung .
  • Das Befehlszeilenfenster wird geöffnet. Geben Sie im Fenster die folgenden Befehle ein und drücken Sie nach jeder Zeile die Eingabetaste.

bootrec.exe / rebuildbcd

bootrec.exe / fixbr

bootrec.exe / fixboot

  • Es ist auch ratsam, zusätzliche auszuführen chkdsk Befehle. Um die Befehle auszuführen, sollten Sie die Laufwerksbuchstaben für alle Ihre Festplattenpartitionen kennen.
  • Geben Sie in der Eingabeaufforderung Folgendes mit Buchstaben ein, die Ihren Festplattenpartitionen entsprechen.
  • chkdsk / r c:
  • Starten Sie Ihren Computer neu und überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.
  1. Andere Optionen zur Fehlerbehebung

Wenn Sie immer noch den Fehler beim Zugriff auf das Startgerät haben, ist es möglicherweise an der Zeit, sich an einen Fachmann zu wenden, um Unterstützung zu erhalten. Es gibt jedoch noch einige Optionen, die Sie ausprobieren können.

  • Auf lose Kabel prüfen - Lose Kabel können den Fehler beim unzugänglichen Startgerät verursachen. Schalten Sie daher Ihren Computer aus, ziehen Sie den Netzstecker, öffnen Sie das Gehäuse und stellen Sie sicher, dass alles gut angeschlossen ist.
  • Auf fehlerhafte Hardware prüfen - Hardwarefehler können zum BSOD-Fehler führen. Es wurde festgestellt, dass der RAM der Hauptschuldige ist. Überprüfen Sie, ob der RAM ordnungsgemäß funktioniert. Wenn dies der Fall ist, überprüfen Sie andere wichtige Komponenten.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um den unzugänglichen Startgerätefehler in Windows 10 zu beheben. Wählen Sie eine Methode aus, die Sie ausführen können, ohne die Situation zu verschlechtern. Es gibt einige Methoden, die Sie nicht in Betracht ziehen sollten, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie nicht über genügend Fachwissen verfügen, um sie auszuführen. Wenn Sie mit dem BIOS arbeiten, müssen Sie vorsichtig und umsichtig sein und die Verfahren anwenden, von denen Sie sicher sind, dass Sie sie ausführen können.

Lesen Sie beim Umgang mit der Hardware das Benutzerhandbuch des Herstellers auf dem Gerät. Dies hilft Ihnen beim Öffnen des PCs, um physische Schäden zu vermeiden.

Wenn Sie sich auf der sicheren Seite nicht sicher sind, einen Eingriff durchzuführen, wenden Sie sich an einen Fachmann oder einen sachkundigeren Freund.