So zeigen Sie versteckte Dateien auf einem Mac OS X-Computer an

So zeigen Sie versteckte Dateien auf einem Mac OS X-Computer an

How Show Hidden Files Mac Os X Computer



How Show Hidden Files Mac Os X Computer

Die Anleitung zum Anzeigen versteckter Dateien Mac OS X!





Hast Du gewusst So zeigen Sie versteckte Dateien auf einem Mac OS X-Computer an noch? Es ist nicht ähnlich wie in Windows. Es ist etwas komplizierter und erfordert, dass Sie einige Befehle in Terminal in Mac OS X eingeben, um diese versteckten Dateien anzuzeigen.

Meine Geschichte ist, dass ich vor ein paar Monaten auf Mac OS X umgestiegen bin. In diesem Moment lernte ich gerade, wie man dieses neue Betriebssystem benutzt, wie man es installiert oder Apps deinstallieren , Kopieren und Einfügen von Dateien sowie Screenshots machen . Eines Tages habe ich mich gefragt, wie man Systemdateien anzeigt, die wie in Windows versteckt sind. Mit Hilfe von Google und Informationen aus wenigen Quellen war es nie einfacher, versteckte Dateien anzuzeigen oder auszublenden, insbesondere mit kurzen Alias-Befehlen, anstatt lange Befehle einzugeben, die nicht leicht zu merken sind.



In Mac OS X sind standardmäßig alle Dateien, die mit einem Punkt ('.') Vor dem Dateinamen beginnen, immer unsichtbar, einschließlich .bash_profile , .svn-Verzeichnis , oder auch .htaccess Datei. Wenn Sie auf diese Dateien zugreifen möchten, müssen Sie sie sichtbar machen.

[full-related slug1 = 'Wie drucke ich den Bildschirm-Mac-OS-X'? Slug2 = 'Wie man das Beenden von Mac-Apps mit Verknüpfung erzwingt']

Bevor Sie dieses Handbuch lesen, denken Sie möglicherweise, dass es schwierig ist, versteckte Dateien sichtbar zu machen. Aber mach dir keine Sorgen! Heute schreibe ich diesen einfachen Leitfaden, um Ihnen den einfachsten Weg zu zeigen Versteckte Dateien auf einem Mac OS X-Computer anzeigen . Sie müssen nur einmal einige lange Befehle in die Terminalanwendung eingeben. Beim nächsten Mal müssen Sie nur die Befehle showFiles und hideFiles verwenden, um oder anzuzeigen versteckte Dateien auf dem Mac verstecken .

Verwenden Sie Terminalbefehle, um versteckte Dateien anzuzeigen. Mac OS X.

Zu Versteckte Dateien auf dem Mac anzeigen Klicken Sie im unteren Dock auf das Finder-Symbol und gehen Sie dann zuAnwendungen>Dienstprogrammeund dann öffnen Terminal Anwendung.

Terminal in Mac öffnen

Geben Sie im nächsten Schritt den folgenden Befehl ein oder kopieren Sie ihn und fügen Sie ihn ein. Drücken Sie dann die TasteEingebenSchlüssel.

Standardeinstellungen schreiben com.apple.finder AppleShowAllFiles JA

versteckte Dateien anzeigen mac

Halten Sie anschließend die Taste „ Möglichkeit Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche „Finder-Symbol'Im unteren Dock und wählen Sie'Relaunch'.

Relaunch Finder

Diese Aktion aktualisiert die Finder und zeigen Sie alle versteckten Dateien unter Mac OS X an. Wenn Sie diese Dateien erneut ausblenden möchten, geben Sie den folgenden Befehl einTerminal::

Standardeinstellungen schreiben com.apple.finder AppleShowAllFiles NO

versteckte Dateien Mac verstecken

Wenn Sie sich an diese Befehle erinnern können, können Sie versteckte Dateien ganz einfach ein- oder ausblenden. Falls Sie sich jedoch nicht an diese Befehle erinnern können, müssen Sie bei Google danach suchen, wenn Sie diese Dateien ein- oder ausblenden müssen.

wie man versteckte Dateien auf Mac OS X anzeigt

Versteckte Dateien unter Mac OS X mit Terminal-Aliasen anzeigen und ausblenden

Was ist ein Terminal-Alias ? Es ist eine Verknüpfung für einen oder mehrere Befehle. Durch das Erstellen von Aliasnamen für die zeige versteckte Dateien oder versteckte Dateien verstecken Befehle müssen Sie sich nur Aliase merken, und dann können Sie Dateien schneller ein- oder ausblenden.

Öffnen Sie, um Aliase zu erstellenTerminalund geben Sie dann Folgendes ein:

sudo nano ~ / .bash_profile

Sudo Nano Bash

Sie werden aufgefordert, das Administratorkennwort anzugeben. Geben Sie einfach Ihr Passwort ein und drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur.

Fügen Sie am Ende der Datei .bash_profile einfach den folgenden Code ein:

Alias ​​showFiles = 'Standardwerte schreiben com.apple.finder AppleShowAllFiles JA killall Finder /System/Library/CoreServices/Finder.app'

Und dann:

alias hideFiles = 'Standardwerte schreiben com.apple.finder AppleShowAllFiles NO killall Finder /System/Library/CoreServices/Finder.app'

Erstellen Sie Terminal-Aliase

Drücken Sie im nächsten Schritt Strg + O. (oder Strg + O. ) und drücken Sie dannEingebenum die Änderung in der Datei zu speichern.

Strg o im Nano-Editor

Drücken Sie anschließendStrg + X.(oderStrg + X.), um den Editor zu verlassen und zum Terminalfenster zurückzukehren.

Geben Sie im Terminal Folgendes ein:

Quelle ~ / .bash_profile

zwei der oben genannten Aliase zur Verfügung zu stellen.

Bash-Profil aktualisieren

Wenn Sie das nächste Mal versteckte Dateien oder versteckte Dateien anzeigen möchten, geben Sie einfach Folgendes ein:

zeige Dateien

oder

hideFiles

im Terminal.

showFiles hideFiles

showFiles und hideFiles zum Anzeigen oder Ausblenden versteckter Dateien Mac OS X.

Mit diesen Aliasnamen können Sie die Show beschleunigen oder beschleunigen versteckte Dateien verstecken Prozess. Sie können im Terminal auch Aliase für lange Befehle erstellen, um Aufgaben schneller zu erledigen.

Wenn Sie Fragen dazu haben versteckte Dateien anzeigen Mac Sie können mich gerne fragen, indem Sie unten Ihren Kommentar hinterlassen.