So löschen Sie eine Mac-Festplatte

So löschen Sie eine Mac-Festplatte

How Wipe Mac Hard Drive



How Wipe Mac Hard Drive

Wenn Sie Ihren Computer verkaufen oder gegen etwas Neueres eintauschen, möchten Sie wahrscheinlich Ihre Festplatte löschen.





Schließlich möchten Sie es nicht mit all Ihren Bildern und Dokumenten an seinen neuen Besitzer weitergeben - oder diese Dinge verlieren!

Aber wie wischst du es ab? Wie können Sie alles auf Ihrem Mac löschen und auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, damit die nächste Person einen sauberen Computer ohne Ihre Dokumente erhält?



Hier haben wir alle Antworten!

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie.

Springen zu:


Inhaltsverzeichnis

Sichern Sie Ihren Computer mit Time Machine

Bevor Sie überhaupt daran denken, Ihre Festplatte zu löschen, stellen Sie sicher, dass Sie alles gesichert haben.

Selbst wenn Sie den Computer nicht mehr wollen, möchten Sie wahrscheinlich alle Dinge darauf haben.

Und sobald Sie Ihren Computer auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt haben, sind alle Ihre Fotos, Videos, Dokumente und Downloads verschwunden.

Unabhängig davon, ob Sie den Computer entfernen oder Ihre Festplatte löschen, um einen Fehler zu beheben, können Sie Ihren Mac am besten mit Time Machine sichern.

Im Wesentlichen handelt es sich hierbei um ein Tool, das Apple entwickelt hat, um Benutzern beim Erstellen einer „Kopie“ ihres Computers zu helfen, auf die zu einem späteren Zeitpunkt zugegriffen werden kann.

Lesen Sie den verwandten Artikel: Festplattenlaufwerk vs. Solid-State-Laufwerk (SSD)

So verwenden Sie es zum Sichern Ihres Computers:

  1. Öffnen Systemeinstellungen befindet sich in der Apple-Menüleiste.

Systemeinstellungen

  1. Wähle aus Zeitmaschine Symbol im Ordner 'Systemeinstellungen'.

Zeitmaschine

  1. Klicken Sie oben in der Mitte des Fensters auf Sicherungsdatenträger auswählen.

Time Machine Menü

  1. Wählen Sie die Festplatte aus, die Sie zum Sichern Ihres Computers verwenden möchten. In der Regel möchten Sie eine externe Festplatte anschließen und diese auswählen. Dadurch wird eine Kopie Ihrer internen Festplatte erstellt und auf die externe Festplatte geschrieben.
  2. Es ist eine gute Idee, dies regelmäßig zu tun, auch wenn Sie nicht vorhaben, Ihre Festplatte zu löschen. Wenn Sie eine externe Festplatte anschließen und alles regelmäßig auf Time Machine sichern, erstellen Sie eine Kopie davon, die Sie verwenden können, falls Sie Ihre Daten aus irgendeinem Grund verlieren (glauben Sie uns).
  3. Wenn Sie Time Machine aus irgendeinem Grund nicht verwenden möchten, können Sie alternative Methoden verwenden. Sie können beispielsweise iCloud oder eine andere Cloud-Speicherlösung verwenden, um alle Ihre Dateien online zu speichern.

Klicke hier Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Computer in iCloud sichern.


Deaktivieren Sie Ihr iTunes-Konto

Wenn Ihr iTunes-Konto mit Ihrem Computer verbunden ist, kann der nächste Besitzer darauf zugreifen.

Sie müssen das Konto also deaktivieren. Auf diese Weise wird Ihr Konto nicht mehr mit dem Computer verknüpft.

So geht's:

  1. Öffnen iTunes auf deinem Computer

ITunes

  1. Wählen Konto aus den Optionen in der Menüleiste.
  2. Scrollen Sie nach unten zu Berechtigungen und auswählen Deaktivieren Sie diesen Computer.

Deaktivieren Sie diesen Computer

  1. iTunes fragt Sie nach Ihrer Apple ID und Ihrem Passwort. Sobald Sie dies eingegeben haben, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Konto zu deaktivieren. Klicken Sie darauf und Sie sind fertig.

Melden Sie sich von iCloud und iMessage ab

Ähnlich wie bei iTunes müssen Sie sich auch von Ihrem iCloud-Konto abmelden. Andernfalls kann der nächste Eigentümer möglicherweise darauf zugreifen.

Zum Glück ist es ziemlich einfach.

Folgendes tun Sie:

  1. Wählen Systemeinstellungen von der Menüleiste.
  2. Klick auf das iCloud Symbol.

iCloud

  1. Klicken Sie unten links im Fenster auf die Option Abmelden.

Kontodetails

Sobald Sie dies tun, werden Sie abgemeldet!


Formatieren Sie Ihre Festplatte neu.

'Neuformatierung' ist ein ausgefallenes technisches Wort, um die Festplatte sauber zu machen und das Betriebssystem neu zu installieren. Sobald Sie es neu formatieren, ist alles weg und der Computer wird auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.

Der erste Schritt beim Neuformatieren ist das Löschen des Laufwerks.

Sie können Ihren Computer mithilfe der Festplatten-Dienstprogrammfunktion in jeder Version von Mac OS löschen.

So geht's

  1. Schalten Sie Ihren Computer vollständig aus.
  2. Starten Sie es erneut, indem Sie den Netzschalter gedrückt halten, genau wie Sie es tun würden, wenn Sie es für den normalen Gebrauch starten würden.
  3. Dieses Mal möchten Sie jedoch die Befehls- und R-Tasten gleichzeitig gedrückt halten. Halten Sie sie gedrückt, sobald Sie den Netzschalter drücken.
  4. Auf Ihrem Bildschirm sollte ein Apple-Logo angezeigt werden. Sobald dies angezeigt wird, können Sie die Schaltflächen loslassen.
  5. Dem Apple-Logo sollte ein Mac OS X-Dienstprogrammmenü mit verschiedenen Optionen folgen. Wählen Sie im Menü das Festplatten-Dienstprogramm (es ist eine kleine Festplatte mit einem Stethoskop) und klicken Sie auf 'Weiter'. Festplattendienstprogramm

    Screenshot über Macworl

  1. Sobald Sie das Festplatten-Dienstprogramm aufgerufen haben, müssen Sie das Laufwerk auswählen, das Sie löschen möchten.

Andere

In diesem Fall möchten Sie auswählen Macintosh HD um das gesamte Laufwerk zu löschen.

  1. Klicken Sie dann unten im Fenster auf die Schaltfläche Löschen.

Hinweis: Die Option Löschen wird nur als anklickbare Schaltfläche angezeigt, wenn der Computer mit den Befehlstasten + R gestartet wird. Wenn Sie versuchen, Ihre Festplatte nach dem normalen Starten des Computers neu zu formatieren, kann auf diese Option nicht geklickt werden.

  1. Sobald Sie auf die Schaltfläche 'Löschen' klicken, haben Sie die Möglichkeit, aus einer Reihe verschiedener Sicherheitsoptionen auszuwählen. Das Fenster mit den Sicherheitsoptionen enthält eine Schiebeleiste, mit der Sie die Vollständigkeit der Löschung auswählen können.

Sie können zwischen vier verschiedenen Ebenen wählen, von der schnellsten bis zur langsamsten. Wenn Sie die langsamste Option auswählen, wird die maximale Datenmenge gelöscht. Der Vorgang dauert jedoch etwas länger.

Wenn Sie jedoch die schnellste Option wählen, geht der Vorgang recht schnell. Die Daten werden jedoch nicht so gründlich entfernt (und können über eine Dateiwiederherstellungsanwendung wiederhergestellt werden).

  1. Nachdem Sie festgelegt haben, auf welcher Ebene Sie Ihren Computer löschen möchten, klicken Sie auf 'Löschen'. Das Betriebssystem fährt mit dem Löschvorgang fort.

Artikel lesen: Apple Watch Review (vollständige Aufschlüsselung)


So sichern Sie das Löschen einer Mac-SSD

Neuere MacBooks verfügen nicht über ein herkömmliches Festplattenlaufwerk. Stattdessen haben sie ein Solid State Drive oder eine SSD.

Der Vorgang zum Löschen Ihrer Solid-State-Festplatte entspricht dem Löschen einer Festplatte.

Wenn Sie es reinigen möchten, befolgen Sie die im obigen Abschnitt beschriebenen Schritte.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass das vollständige Löschen einer SSD nicht empfohlen wird.

Hier ist der Grund:

Solid-State-Laufwerke können nur eine bestimmte Anzahl von Malen neu geschrieben werden. Mit anderen Worten, je öfter Sie Ihr Laufwerk neu schreiben, desto schlechter wird es funktionieren.

Selbst wenn Sie Ihr Laufwerk nur einmal neu formatieren, stellen Sie möglicherweise fest, dass es danach etwas schlechter funktioniert.

Natürlich kann es Fälle geben, in denen Sie keine andere Wahl haben, als Ihr Laufwerk zu löschen. Wenn Sie beispielsweise Ihren Mac loswerden und sicherstellen möchten, dass alle kleinen Datenmengen gelöscht werden, möchten Sie sie wahrscheinlich löschen.

Wenn Sie jedoch das gesamte Objekt löschen, um es anschließend wiederherzustellen, tun Sie es nicht.

Es wird mehr schaden als nützen. Sie können entweder so viele Dateien wie möglich selbst löschen oder direkt in den Apple Store bringen (vorausgesetzt, es besteht noch Garantie) und sie bitten, Ihnen bei allen auftretenden Problemen zu helfen.

Artikel lesen: Die 5 besten Gaming-Monitore von 2018

Sie wissen nicht, ob Ihr Computer über ein Solid-State-Laufwerk verfügt oder nicht?

So finden Sie es heraus:

  1. Drücken Sie die Taste F4 auf Ihrer Tastatur (die mit den sechs kleinen Quadraten).
  2. Wählen Sie das Symbol Andere.

System Information

  1. Klicken Sie auf das Symbol Systeminformationen.

SATA SATA Express

  1. Wählen Sie die ATA-Option aus dem Dropdown-Menü Hardware auf der linken Seite des Fensters.

HDD Info

  1. Ein Profil Ihres Geräts sollte auf der rechten Seite des Fensters angezeigt werden.
  2. Suchen Sie nach der Zeile 'Modell'. Die entsprechende Produktnummer sollte entweder eine Festplatte oder eine SSD enthalten.

Max OS X-Dienstprogramme 1

In diesen Buchstaben erfahren Sie, ob Ihr Gerät mit einem Festplattenlaufwerk (HDD) oder einem Solid-State-Laufwerk (SSD) ausgestattet ist.

Sie sollten sich dem Löschvorgang entsprechend nähern.


Installieren Sie das Mac OS neu

Die zweite Hälfte des Neuformatierungsprozesses ist die Neuinstallation des Betriebssystems.

Wenn Sie Ihre Daten löschen, löschen Sie auch das Betriebssystem, mit dem Sie den Computer verwenden können.

Sie müssen es also erneut installieren, wenn der Computer funktionieren soll.

Selbst wenn Sie den Computer an eine andere Person verkaufen, ist es eine nette Höflichkeit, ihn vorher neu zu installieren, damit er es nicht selbst tun muss. Schließlich wird nicht jeder herausfinden können, wie.

Folgendes tun Sie:

  1. Dazu benötigen Sie einen Internetzugang. Andernfalls ist dies nicht möglich. Stellen Sie daher sicher, dass die WLAN-Verbindung aktiviert ist.
  2. Starten Sie den Computer durch Drücken des Netzschalters.
  3. Halten Sie Befehl + R gedrückt, genauso wie Sie es getan haben, als Sie Ihr Laufwerk gelöscht haben.
  4. Lassen Sie los, sobald das Apple-Logo angezeigt wird.
  5. Wählen Sie im Menü Mac OS Utilities die Option Installieren Sie MacOS neu .

Screenshot über Macworld

  1. Klicken Fortsetzen .
  2. Möglicherweise müssen Sie bei der Installation Ihre Apple ID eingeben. Tun Sie dies nur, wenn Sie den Computer selbst verwenden möchten. Wenn Sie es verkaufen oder an eine andere Person weitergeben möchten, können Sie den Vorgang hier beenden.
  3. Sobald die Installation abgeschlossen ist, können Sie Ihren frisch gereinigten Mac verwenden.

FAQS

Können Sie ein MacBook zurücksetzen, ohne Daten zu verlieren?

Die einzige Möglichkeit, Ihren Computer zurückzusetzen, ohne Daten zu verlieren, besteht darin, ihn zuerst zu sichern. Sobald Sie Ihre Festplatte gelöscht haben, sind diese Daten verschwunden.

Möglicherweise können Sie eine Wiederherstellungs-App verwenden, um Ihre Dateien wiederherzustellen, wenn Sie eine schnelle Löschung auf niedriger Ebene ausgeführt haben. Meistens werden die Daten jedoch vollständig vom Gerät gelöscht.

Müssen Sie die Festplatte eines Mac löschen, bevor Sie ihn verkaufen?

Kein Gesetz sagt, dass Sie müssen. Aber es ist klug. Wenn Sie es nicht löschen (und es gründlich löschen), kann der nächste Besitzer Zugriff auf Ihre Dateien erhalten.

Können Sie Ihre Festplatte löschen und dieselben Programme behalten?

Sobald Sie das Betriebssystem neu installieren, wird Ihr Computer mit allen Programmen geladen, die mit dieser Software geliefert werden. Alle Programme, die Sie vor dem Löschen des Laufwerks selbst installiert haben, sind nicht mehr vorhanden.

Wenn Sie Ihr Laufwerk gesichert haben, können Sie es natürlich mit Time Machine neu installieren.

Können Sie einen Mac ohne Passwort löschen?

Nein. Um die Festplatte zu löschen, müssen Sie die Apple-ID und das Kennwort des Besitzers eingeben. Andernfalls haben Sie nicht die Möglichkeit, das Laufwerk zu löschen.

Können Sie Windows auf einem Mac installieren, nachdem Sie es gelöscht haben?

Ja. Sie können Verwenden Sie Boot Camp, um Windows zu installieren auf Ihrem Apple-Computer, wenn Sie möchten. Beachten Sie jedoch, dass nicht alle Apple-Produkte Windows unterstützen.


Das Löschen Ihrer Festplatte ist einfach

Das Löschen der Festplatte mag zunächst verwirrend erscheinen, insbesondere für den durchschnittlichen Mac-Benutzer, ist es aber nicht.

Mit nur wenigen Klicks können Sie Ihren Computer in kürzester Zeit auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.

Denken Sie immer daran, Ihre Daten zu sichern.

Unabhängig davon, ob Sie den Computer in Zukunft wieder verwenden oder auf ein neues Modell umsteigen, möchten Sie diese Dateien wahrscheinlich behalten.

Artikel lesen: Was ist VSync (und sollten Sie es verwenden)?