Microsoft Windows Server-Versionsvergleich

Microsoft Windows Server-Versionsvergleich

Microsoft Windows Server Version Comparison



Microsoft Windows Server Version Comparison

Was ist Windows Server? ? Windows Server ist ein Server-Betriebssystem von Microsoft, das sich von einem UNIX-basierten Betriebssystem dadurch unterscheidet, dass es eine einfachere Verwaltung über eine bessere Benutzeroberfläche bietet. Die Windows Server-Webhosting-Umgebung unterstützt wichtige Webprogrammiersprachen und -datenbanken wie PHP, MySQL, ASP.NET und MS SQL. Windows Server bietet viele Vorteile.





Wenn Sie mit Windows vertraut sind, ist es einfach, sich mit Windows Server vertraut zu machen. Die meisten Benutzer von Windows Server-Hosting verwenden ASP.NET, ein kostenloses Webframework zum Erstellen von Websites und Webanwendungen mit HTML, CSS und JavaScript.

Diejenigen, die es verwenden, können Websites entwickeln Verwenden der vertrauten Oberfläche von Microsoft-Tools wie Web Deploy und Visual Studio . Mit ASP.NET können Benutzer eine datenbankgesteuerte Website mit der Microsoft SQL-Datenbank entwickeln. Ein weiterer Vorteil ist das Windows Server kann PHP und MySQL ausführen , die gängige und beliebte Programmier- und Datenbankoptionen sind. Es ist die Vielseitigkeit des Windows Servers, die ihn zu einer großartigen Option macht.



Es ist wichtig, die Windows Server-Software zu vergleichen, da die Auswahl der richtigen Software für eine Geschäftsumgebung von entscheidender Bedeutung ist. Es gibt ältere Versionen von Windows Server, die noch mit älterer Hardware und Betriebssystemen verwendet werden. Insgesamt ist es jedoch wichtig, Ihren Windows Server auf dem neuesten Stand zu halten.

Der Hauptgrund, ältere Windows Server-Software beizubehalten, besteht darin, dass Sie ältere Hardware und Software verwenden, auf der sonst nichts ausgeführt wird. Es gibt immer noch Unternehmen, die auf diese Weise arbeiten. Aus diesem Grund verkaufen sich ältere Versionen von Windows Server immer noch.

Windows Server 2012

Versionen von Windows Server vor Windows Server 2012 sind in ihrer Funktionsweise ziemlich ähnlich. Durch die Veröffentlichung von Server 2012 Microsoft arbeitete mit voller Kraft an der Cloud-Integration. Sie fügten Windows Server Funktionen hinzu, um eine bessere Interaktion mit externen Diensten zu ermöglichen, und begannen, Windows Server 2012 als „Cloud-Betriebssystem“ zu vermarkten.

Dies war zweifellos das Ziel der Aufnahme von Hyper-V in die Windows Server 2008-Version. Alle Verbesserungen am Windows Server-System in der Version 2012 konzentrierten sich auf das Abrufen des integriertes Hyper-V in Form zu bringen, damit Cloud-Ressourcen so einfach in die Bereitstellung vor Ort integriert werden können wie lokale Hosts.

Das von Hyper-V verwaltete Speichersystem wurde in dieser Version ebenfalls aktualisiert. Das Virtueller Hyper-V-Switch und Hyper-V-Replikat wurden in diese Version aufgenommen, um die Akzeptanz hybrider Netzwerkstrategien zu verbessern.

Sowohl PowerShell als auch Server Core haben mit dieser Version an Bedeutung gewonnen. Es gab vier Editionen von Windows Server 2012: Essentials, Foundation, Standard und Datacenter. Die Essentials-Ausgabe richtete sich hauptsächlich an kleine Unternehmen.

Update für Windows Server 2012 wurde im Jahr 2013 veröffentlicht. Die Zusammensetzung des Betriebssystems nutzte die PowerShell in erweitertem Umfang, wobei konzentrierte und kontinuierliche Anstrengungen unternommen wurden, um bessere Serverfunktionen vor Ort und bessere Funktionen bereitzustellen Cloud-Dienste integrieren . Sicherheitssysteme und Netzwerkdienste wurden komplett neu geschrieben. Es wurden auch die Virtualisierungs- und Speichersysteme grundlegend überarbeitet und die Webdienste verbessert.

Zu den Verbesserungen der Speicherfunktionen gehörten die Replikation für verteilte Dateien und ein verbesserter Zugriff für die Dateifreigabe. Die Möglichkeit, mobile Geräte mit Software vom Server zu bedienen, wurde ebenfalls erheblich verbessert. In dieser Version wurde auch die PowerShell-basedDesired Statuskonfigurationssystem zur Verbesserung des Netzwerkkonfigurationsmanagements.

Windows Server 2016

Windows Server 2016 kam mit einem sehr wichtigen Serversystem, das im Lieferumfang enthalten war. Es wurde der Nano-Server genannt. Es handelt sich um eine leichte Minimal-Server-Implementierung mit weniger Schnittstellen, die Angriffe schwieriger macht. Die 2016-Version von Windows Server enthält auch Server Core.

Zusätzlich wurden VM-Systeme mit einem Verschlüsselungssystem für Hyper-V und der Möglichkeit zur Interaktion mit Docker hinzugefügt. Dieses Tool war nützlich für die „Containerisierung“, mit der Systemadministratoren unternehmenseigene Software an Geräte im Besitz von Benutzern bereitstellen können. Microsoft hat den Netzwerkcontroller auch in Windows Server 2016 eingeführt. Dadurch konnten Administratoren sowohl physische als auch virtuelle Netzwerkgeräte von einer Konsole aus verwalten. Windows Server 2016 ist in den Editionen Standard und Datacenter erhältlich, ohne dass eine R2-Version verfügbar ist.

Windows Server 2016-Editionen

Windows Server 2016

Windows Server 2016 ist in 3 Editionen verfügbar. Die Foundation Edition, wie sie in Windows Server 2012 angeboten wurde, ist für Windows Server 2016 nicht mehr verfügbar.

  1. Grundlagen
  2. Standard
  3. Rechenzentrum
  • Die Essentials-Ausgabe ist ideal für kleine Unternehmen mit grundlegenden IT-Anforderungen. Dies bedeutet, dass ein Unternehmen, das sehr klein ist und keine IT-Abteilung oder sogar einen engagierten IT-Spezialisten hat, von den Funktionen und Fähigkeiten dieser Edition profitieren kann. CALs sind für Essentials nicht erforderlich, aber auf beschränkt 25 Benutzer / 50 Geräte.
  • Die Standard Edition von Windows Server 2016 ist für mittelgroße bis große Unternehmen gedacht, die erweiterte Funktionen benötigen und in geringerem Maße virtualisieren. Dies ist wirklich eine der beliebtesten Ausgaben für eine Reihe von Unternehmen. Standard erlaubt zwei virtuelle Maschinen und erfordert CALs.
  • Das Rechenzentrum ist das Arbeitstier für Unternehmen jeder Größe mit hohen IT-Anforderungen und enormen IT-Workloads, die viele virtuelle Systeme verwenden. Das Datencenter ermöglicht unbegrenzte virtuelle Maschinen und erfordert CALs.

Windows Server 2019 ist brandneu und bietet viel mehr Funktionen. Da es aufgrund der Vielzahl potenzieller Bereitstellungen unmöglich ist, realistische empfohlene Systemanforderungen zu ermitteln, müssen Sie immer die spezifische Produktdokumentation für jede der Serverrollen konsultieren, um festzustellen, was Sie für die Bereitstellung auf die Art und Weise benötigen, die Sie bereitstellen möchten. Wenn Sie über das Budget verfügen, ist Windows Server 2019 eine leistungsstarke Wahl. Alle erwarteten Editionen bieten Ihnen die größtmögliche Produktivität.

Editionen von Windows Server

Foundation ist die Edition, auf die Sie in Windows Server 2008 keinen Zugriff haben. Dies ist also ein Plus für Sie. Foundation wurde entwickelt, um Ihnen extreme Kosteneffizienz zu bieten und ist ideal für kleine Unternehmen mit kleinem Budget. Es handelt sich um eine grundlegende Starter-Edition von Windows Server 2012, die sich ideal für kleine Unternehmen ohne IT-Abteilung oder dedizierte IT-Mitarbeiter eignet. Sie erhalten alle wesentlichen Serverfunktionen ohne Virtualisierungsrechte. Server lizenziert und limitiert auf 15 Benutzer .

Die Grundlagen sind fast die gleichen wie bei Foundation, mit etwas mehr Funktionalität und der Möglichkeit, bis zu 25 Benutzer zu haben. Es gibt noch keine Virtualisierungsrechte. Essentials ist ideal für kleine Unternehmen mit etwas mehr Budget und vielleicht ein oder zwei IT-Mitarbeitern.

Standard ist ideal für nicht virtualisiert oder leicht virtualisierte Umgebungen. Kleine bis mittlere Unternehmen können hier profitieren, insbesondere mit einer IT-Abteilung, egal wie groß oder klein. Beinhaltet alle Funktionen mit zwei virtuellen Instanzen. Die Lizenzierung erfolgt über Prozessor plus CALs.

Diese Editionen sind auch für Windows Server 2019 verfügbar.

Windows Server 2019

Windows Server 2019 ist die neueste und beste Version von Windows Server. Es enthält neue Features und Funktionen, die zu zahlreich sind, um sie aufzulisten, beginnend mit dem Windows Admin Center, einem Serververwaltungsdienstprogramm, das für Windows Server 2019 entwickelt wurde, aber weiterhin Server verwalten kann, auf denen Windows Server 2012 R2 und Windows Server 2016 ausgeführt werden.

Die Konsole deckt mehrere Server ab. Es spielt keine Rolle, ob das Betriebssystem eines überwachten Servers das ist Vollversion, Server Core oder Nano Server . Das Dienstprogramm enthält Leistungsüberwachung, Konfigurationsmanagement und Kontrolle der Dienste, die auf jedem überwachten Server ausgeführt werden.

Während Sie Linux bereits auf einem Windows-Server über eine VM ausführen können, bietet Windows Server 2019 ein Linux-kompatibles Subsystem. Diese nennt man ' native geschützte VMs für Linux. Dies erhöht den Prozess des Ausführens von Linux auf dem Server.

Es gibt auch erweiterte Sicherheit. Die neueste Sicherheitsbedrohung für IT-Systeme ist die „ fortgeschrittene anhaltende Bedrohung. „Diese APT-Angriffe umgehen herkömmliche Antivirensysteme, da ihr Einstiegspunkt durch Walfang, Spear Phishing und Social Media-Profilerstellung erfolgt.

Da traditionelle Verteidigungstaktiken Systeme und Daten nicht mehr schützen können, sind fortschrittliche Bedrohungsschutzsysteme von entscheidender Bedeutung. Die Aufnahme von Windows Defender ATP in Windows Server 2019 ist enthalten.

Das ATP überwacht Kontoaktivitäten, schützt Protokolldateien vor nicht autorisierten Änderungen und verfolgt die Aktivitäten von Benutzern rund um die Datenspeicherung, um das Eindringen von APT zu identifizieren. Dies ist der sicherste verfügbare Windows Server.

Sie werden auch schlanker Server Core und Dienste , verbesserte GUI-Steuerung , Windows Server Cloud , und mehr. Wenn Sie neue Hardware und Software ausführen, ist ein Wechsel zu Windows Server 2019 eine gute Idee.

So wählen Sie die beste Version von Windows Server aus

Wie oben erwähnt, gibt es viele Versionen von Windows Server, einschließlich Windows Server 2008, Windows Server 2012, Windows Server 2016 und Windows Server 2019. Viele der früheren Versionen sind nur in bestimmten Situationen nützlich und nicht in der Lage Antrieb moderner Setups.

Zusätzlich zu diesen Versionen gibt es spezielle Editionen von Windows Server, die unterschiedliche Anforderungen erfüllen. Woher wissen Sie bei so vielen Versionen und Editionen, welche Version von Windows Server für Sie geeignet ist?

Eine Sache zu berücksichtigen, wann ist das Budget. Hat Ihr Unternehmen ein großes Budget oder kein Budget? Ältere Versionen von Windows Server sind mehr erschwinglich und zugänglicher Unternehmen mit begrenztem Budget, aber Microsoft bietet möglicherweise keinen Mainstream-Support mehr für ältere Versionen an. Dies bedeutet, dass Sie alleine sind. Abhängig von den Anforderungen Ihres Unternehmens kann dies eine praktikable oder zumindest vorübergehende Lösung sein, bis Sie Ihr Budget erweitern können.

Möglicherweise haben Sie das Budget, aber Ihre Hardware ist möglicherweise veraltet. Auch hier müssen Sie möglicherweise eine ältere Version von Windows Server verwenden, es sei denn, Sie haben das Geld, um in Hardware-Upgrades zu investieren. Wenn möglich, ist Windows Server 2019 die beste verfügbare Option und die empfohlene Version.

Wenn Sie nach älteren Versionen suchen, finden Sie hier einige Übersichten der beliebtesten älteren Versionen von Windows Server:

  • Windows Server 2008 R2 : Entwickelt aus der Grundlage von Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2 Die Standard Edition bietet mehr Flexibilität bei der Zuverlässigkeit als die Vorgängerversion. Kleine Unternehmen können sich auf diesen Server verlassen, um Dienste wie DNS, Druck, Remotezugriff, Domäne, Web und Anwendung bereitzustellen. Auch hier gibt es einige großartige neue Funktionen, die zur Sicherstellung der Stromversorgung beitragen können Einsparungen, Virtualisierung und Verwaltbarkeit . Topline-Remotedesktopdienste vereinfachen die Verwaltung von Telearbeit und Feldarbeit und sind konsistenter. Derzeit ist Windows Server 2008 bei vertrauenswürdigen Wiederverkäufern wie SoftareKeep.com erhältlich.
  • Windows Server 2012 Foundation : Diese Version unterstützt x64-Sockets und ist daher ideal für kleine Unternehmen. Mit der 2012 Foundation können Sie die idealsten und passendsten Geschäftsanwendungen mit den wichtigsten Funktionen integrieren und betreiben. Dazu gehören die gemeinsame Nutzung von Dateien, hohe Sicherheit und Remotezugriff. Dies ist auf nur 15 Benutzer beschränkt und daher ideal für Unternehmen mit weniger Mitarbeitern. Dies ist eine kostengünstige und funktionale Möglichkeit, die Leistung von Windows Server in Ihrem kleinen Unternehmen zu nutzen.
  • Windows Server 2008 Enterprise: Dies ist ein Schritt nach oben und für kleine Unternehmen immer noch großartig. Dies gilt insbesondere für kleine Unternehmen, die auf Technologie und digitale Prozesse angewiesen sind. Windows Server 2008 Enterprise bietet Ihnen die Reichweite und Skalierbarkeit, die Sie benötigen, um es für Ihr kleines Unternehmen zu verwenden und mit Ihnen Schritt zu halten, wenn Ihr Unternehmen wächst. Es wurde viel über die hervorragende Integration aktueller Sicherheitseinstellungen und die hervorragende Verfügbarkeit gesagt. Beinhaltet kostengünstige Methoden zur Maximierung Virtualisierung . Top-Tier-Anwendungen wie Messaging-Systeme, Druck und Datei, Dienste und Datenbanken erhalten eine höhere Zugänglichkeit. Diese Version ermöglicht eine uneingeschränkte Anzahl von Virtual Private Network-Verbindungen, wodurch sie flexibel, kostengünstig und bereit ist, mit Ihrem Unternehmen mitzuwachsen.
  • Windows Server 2016 Essentials :: Dieser ist für ein kleines Unternehmen mit minimalen IT-Anforderungen. Es verfügt über alle grundlegenden Funktionen, um ein kleines Unternehmen effektiv, effizient und kostengünstig zu führen. Auf Windows Server 2016 Essentials kann zugegriffen und verwendet werden Bis zu 25 Benutzer und 50 Geräte.

Diese Versionen sind kostengünstig und nützlich für alle, die ältere Hardware ausführen oder die die Kriterien für die Ausführung von Windows Server 2019 nicht erfüllen.

Wenn Sie nach einem Softwareunternehmen suchen, dem Sie aufgrund seiner Integrität und ehrlichen Geschäftspraktiken vertrauen können, sind Sie bei SoftwareKeep genau richtig. Wir sind ein Microsoft Certified Partner und ein von BBB akkreditiertes Unternehmen, das sich darum kümmert, unseren Kunden eine zuverlässige und zufriedenstellende Erfahrung mit den von ihnen benötigten Softwareprodukten zu bieten. Wir werden vor, während und nach allen Verkäufen bei Ihnen sein.

Dies ist unsere 360-Grad-Software-Garantie. Also, worauf wartest Du? Rufen Sie uns noch heute an +1 877 315 ​​1713 oder senden Sie eine E-Mail an sales@softwarekeep.com. Sie können uns auch über erreichen Live-Chat.