NVIDIA-Systemsteuerung fehlt unter Windows 10

NVIDIA-Systemsteuerung fehlt unter Windows 10

Nvidia Control Panel Missing Windows 10



Nvidia Control Panel Missing Windows 10

NVIDIA-Grafikkarten sind weltweit weit verbreitet. Sie sind leistungsstark, erschwinglich und bieten Benutzern viele anpassbare Optionen. Einige NVIDIA-Benutzer haben jedoch berichtet, dass die Das Bedienfeld für die Grafikkarte fehlt Windows 10 .





Heute können Sie lernen, wie Sie dieses Problem am effizientesten beheben können. Es ist wichtig, dass Ihre NVIDIA-Systemsteuerung immer in einwandfreiem Zustand ist. Nur so können Sie die Eigenschaften Ihrer Grafikkarte ändern, die Leistung oder die Grafik verbessern. Ohne diese Funktion erhalten Sie möglicherweise aufgrund schlechter Optimierung nicht die bestmögliche Ausgabe oder Verzögerung.

nvidia-Systemsteuerung fehlt unter Windows 10



Was verursacht diesen Fehler?

Derzeit gibt es keine direkte Ursache für diesen Fehler. Es sind jedoch mehrere möglich Ursachen für das Fehlen der NVIDIA-Systemsteuerung unter Windows 10. Hier sind die häufigsten, mit denen Sie möglicherweise konfrontiert sind:

  • Probleme mit Grafikkartentreibern : Möglicherweise stimmt etwas mit Ihrem Grafikkartentreiber nicht. Dies kann einen veralteten Treiber, beschädigte Treiberdateien oder Kompatibilitätsprobleme bedeuten. Sie können Ihre Treiber aktualisieren. Lesen Sie unseren Artikel weiter, um herauszufinden, wie!
  • Windows Update : Haben Sie kürzlich ein Update oder ein Upgrade auf Windows 10 durchgeführt? Wenn ja, ist Ihr Grafikkartentreiber möglicherweise nicht mehr mit Ihrem System kompatibel.
  • Fehlende oder falsche Registrierungseinträge : Die Registrierung wird zum Steuern vieler Einstellungen auf Ihrem PC verwendet. Wenn Einträge fehlen oder falsch sind, wird das Bedienfeld möglicherweise nicht auf Ihrem Computer angezeigt. Um dies zu beheben, müssen Sie den Registrierungseditor verwenden.
  • Beschädigte NVIDIA-Systemsteuerung : Möglicherweise ist die NVIDIA-Systemsteuerung selbst beschädigt. Eine Möglichkeit, dies zu beheben, besteht darin, das Bedienfeld vollständig neu zu installieren.
  • Andere Fehler : Einige allgemeine Windows 10-Fehler und -Fehler können dazu führen, dass die NVIDIA-Systemsteuerung fehlt.

Nachdem wir die möglichen Ursachen identifiziert haben, können wir mit der Fehlerbehebung beginnen. Hier sind fünf Methoden, mit denen Sie die unter Windows 10 fehlende NVIDIA-Systemsteuerung beheben können.

Hinweis : Für einige unserer Lösungen benötigen Sie möglicherweise ein lokales Konto mit Administratorrechten. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie unter Windows 10 ein Administratorkonto einrichten, empfehlen wir Ihnen, dieses Video von StormWind Studios anzusehen.

So blenden Sie die NVIDIA-Systemsteuerung ein

Es ist ein häufiger Fehler, die NVIDIA-Systemsteuerung auszublenden, sodass sie in der Taskleiste verloren geht. Es ist auch möglich, dass Windows oder eine Drittanbieteranwendung hat das Bedienfeld automatisch ausgeblendet.

Sie können das Problem einfach und schnell beheben, indem Sie es ausblenden. Folge diesen Schritten:

  1. Verwenden Sie die Suchfunktion in Ihrer Taskleiste und suchen Sie nach Schalttafel . Starten Sie die Anwendung aus den übereinstimmenden Ergebnissen.
    Schalttafel
  2. Ändern Sie den Ansichtsmodus in Große Icons .
    Windows-Symbole
  3. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf NVIDIA-Systemsteuerung .
    nvidia Bedienfeld
  4. Sobald die NVIDIA-Systemsteuerung geöffnet ist, klicken Sie auf Desktop Menü oben. Stellen Sie sicher, dass neben ein Häkchen angezeigt wird Desktop-Kontextmenü hinzufügen und Benachrichtigungsfach-Symbol anzeigen . Wenn dies nicht der Fall ist, klicken Sie einfach darauf.
    Benachrichtigungsfach
  5. Schließen Sie die NVIDIA-Systemsteuerung und versuchen Sie, sie zu öffnen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Desktop klicken oder die Taskleiste verwenden.

Starten Sie die NVIDIA-Dienste neu

Auf Ihrem Computer wird ständig eine große Anzahl von Diensten ausgeführt, um Apps und Funktionen am Laufen zu halten. Manchmal müssen NVIDIA-Dienste möglicherweise neu gestartet werden, damit das Control Panel wieder angezeigt wird.

Sie können diese Dienste neu starten, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Halten Sie die Taste gedrückt Windows Taste auf Ihrer Tastatur drücken und dann drücken R. . Dadurch wird ein Dienstprogramm namens aufgerufen Lauf .
  2. Eintippen services.msc und drücken Sie die Eingabetaste oder klicken Sie auf in Ordnung Taste.
    Msc Service
  3. Scrollen Sie nach unten, bis die folgenden NVIDIA-Dienste angezeigt werden:
    1. NVIDIA Display Container LS
    2. NVIDIA LocalSystem Container
    3. NVIDIA NetworkService Container
    4. NVIDIA Telemetriecontainer
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jeden dieser vier Dienste und wählen Sie die Neu starten Möglichkeit.
    Neu starten
  5. Überprüfen Sie nach dem Neustart aller vier NVIDIA-Dienste, ob die Systemsteuerung in der Taskleiste oder im Desktop-Kontextmenü angezeigt wird.

Öffnen Sie die NVIDIA-Systemsteuerung manuell

Möglicherweise können Sie das Anzeigen der NVIDIA-Systemsteuerung erzwingen, indem Sie sie zuerst manuell öffnen. Sie können dies tun, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffne das Taskmanager Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Taskleiste und wählen Sie Task-Manager. Alternativ können Sie die verwenden Steuerung + Verschiebung + Esc Verknüpfung auch.
    Taskmanager
  2. Du solltest auf der sein Prozesse Registerkarte standardmäßig. Scrollen Sie nach unten, bis ein Prozess aufgerufen wird NVIDIA-Container . (Es kann mehrere geben, das ist normal.)
    NVIDIA-Behälter
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine der NVIDIA-Container Prozesse und wählen Öffnen Sie den Dateispeicherort aus dem Kontextmenü.
    NVIDIA-Container-Prozesse
  4. Ihr Datei-Explorer öffnet den folgenden Speicherort: C: Programme NVIDIA Corporation Display.NvContainer .
  5. Klicke auf NVIDIA Corporation einen Ordner zurückgehen.
    NVIDIA Corporation
  6. Doppelklicken Sie auf die Control Panel Client Ordner, dann finden nvcplui.exe .
  7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf nvcplui.exe und wähle Als Administrator ausführen . Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihr Kontopasswort ein.
    nvcplui
  8. Überprüfen Sie, ob die NVIDIA-Systemsteuerung in der Taskleiste oder im Desktop-Kontextmenü angezeigt wird.

Wenn keine der oben genannten Methoden funktioniert hat, haben wir zwei weitere Lösungen, die möglicherweise den Trick machen. Dies sind allgemeinere Tipps zur Fehlerbehebung, die jedoch häufig am meisten helfen.

Aktualisieren Sie Ihren Grafikkartentreiber

Es ist äußerst wichtig, dass Ihr Grafikkartentreiber immer auf dem neuesten Stand ist. Insbesondere nach größeren Windows 10-Updates können Kompatibilitätsprobleme auftreten und alle möglichen Fehler verursachen.

Hier sind drei Möglichkeiten, um Ihren Grafikkartentreiber einfach und schnell zu aktualisieren:

Laden Sie den Treiber manuell herunter

Sie können Ihren Grafikkartentreiber manuell aktualisieren, indem Sie die neuesten Updates von der offiziellen NVIDIA-Website herunterladen.

Trinkgeld : Laden Sie niemals Treiber von einer Website eines Drittanbieters herunter. Diese Dateien können schädlich sein und Ihren Computer beschädigen. Stellen Sie immer sicher, dass die URL-Adresse der Website, von der Sie herunterladen, mit der offiziellen Website übereinstimmt.

  1. Überprüfen Sie den genauen Typ der verwendeten Grafikkarte:
    1. Drücken Sie die Taste Windows und R. Tasten auf Ihrer Tastatur, um die zu starten Lauf Anwendung.
    2. Eintippen dxdiag und drücke in Ordnung .
      dxdiag
    3. Wechseln Sie zu Anzeige Tab.
      Registerkarte
    4. Unter Gerät Lesen Sie den Namen Ihrer Karte.
      Name der Karte
  2. Gehe zum NVIDIA Hersteller-Website und finden Sie Ihre Grafikkarte. Einmal gefunden, Laden Sie die neuesten Treiber herunter .
  3. Installieren Sie den Treiber, indem Sie auf die heruntergeladene Datei doppelklicken und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.

Stellen Sie sicher, dass Sie immer den richtigen Treiber herunterladen, der zu Ihrer Grafikkarte passt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, können Sie jederzeit bei Google suchen oder sich an den NVIDIA-Kundendienst wenden.

Aktualisieren Sie die Treiber automatisch von Windows

In dieser Methode verwenden wir die Gerätemanager um einen neuen, aktualisierten Treiber zu finden.

  1. Halten Sie die Taste gedrückt Windows Taste, dann drücken R. . Dadurch wird die Lauf Anwendung.
  2. Eintippen devmgmt.msc und getroffen in Ordnung um den Geräte-Manager aufzurufen.
  3. Erweitern Sie die Adapter anzeigen Abschnitt durch Klicken auf den PfeilSymbol.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Grafikkartentreiber und wählen Sie Treiber aktualisieren .
  5. Klicke auf Suchen Sie automatisch nach aktualisierter Treibersoftware .
  6. Wenn Windows einen aktualisierten Treiber finden kann, wird das Update automatisch heruntergeladen und auf Ihrem Computer installiert.
  7. Starten Sie Ihren PC neu und testen Sie, ob Sie eine Verbindung zum Internet herstellen können.

Aktualisieren Sie Ihre Treiber mit einer Drittanbieter-App

Sie können auch Updater-Tools von Drittanbietern wie Driver Booster, DriverHub oder DriverPack Solution finden und herunterladen. Diese drei Tools sind alle kostenlos und einfach zu bedienen. Sie können sich jedoch jederzeit im Internet nach erweiterten Apps umsehen.

Hinweis : Stellen Sie immer sicher, dass die von Ihnen verwendete App vertrauenswürdig ist. Viele Anwendungen, die versprechen, Ihre Treiber zu reparieren oder zu aktualisieren, enthalten Malware, Adware oder Spyware. Wir empfehlen, den Namen des Produkts zu suchen und Bewertungen von echten Personen zu lesen.

Übertakten Sie Ihre GPU nicht

gpu

Das Übertakten Ihrer GPU kann sehr hilfreich sein, wenn Sie nach Leistungssteigerungen suchen. Es kann jedoch auch zu vielen Fehlern auf Ihrem PC führen. Es gibt zahlreiche Geschichten über ganze Computer, die aufgrund von Übertaktung ausfallen - stellen Sie sicher, dass Sie immer in Grenzen bleiben.

Eine übertaktete GPU ist möglicherweise der Grund dafür, dass die NVIDIA-Systemsteuerung fehlt. Obwohl die direkte Ursache unbekannt ist, haben viele Benutzer dies gemeldet Deaktivieren der Übertaktung auf ihrer GPU Das NVIDIA-Kontrollfeld wurde erneut angezeigt.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen helfen konnte, die unter Windows 10 fehlende NVIDIA-Systemsteuerung zu beheben! Jetzt können Sie Ihre Grafikeinstellungen schnell und einfach anpassen, optimieren und optimieren.

Möchten Sie weitere hilfreiche Artikel zu Windows lesen? Benötigen Sie weitere Hilfe bei der Fehlerbehebung auf Ihrem Betriebssystem? Klick hier um zu unserem Bereich weitergeleitet zu werden, der Ihnen informative Inhalte bietet.

Wenn Sie nach einem Softwareunternehmen suchen, dem Sie aufgrund seiner Integrität und ehrlichen Geschäftspraktiken vertrauen können, sind Sie bei SoftwareKeep genau richtig. Wir sind ein Microsoft Certified Partner und ein von BBB akkreditiertes Unternehmen, das sich darum kümmert, unseren Kunden eine zuverlässige und zufriedenstellende Erfahrung mit den von ihnen benötigten Softwareprodukten zu bieten. Wir werden vor, während und nach allen Verkäufen bei Ihnen sein.

Dies ist unsere 360-Grad-Software-Garantie. Also, worauf wartest Du? Rufen Sie uns noch heute an +1 877 315 ​​1713 oder senden Sie eine E-Mail an sales@softwarekeep.com. Sie können uns auch über erreichen Live-Chat .