Was ist Unsecapp und können Sie es entfernen?

Was ist Unsecapp und können Sie es entfernen?

What S Unsecapp Can You Remove It



What S Unsecapp Can You Remove It

Als Windows-Benutzer tritt möglicherweise ein Problem auf, bei dem aus dem Nichts ein Programm auf Ihrem Gerät angezeigt wird. In kürzester Zeit lädt Ihr Gerät Programme, die Sie bei der Arbeit möglicherweise stören.





Das Programm kann auch zu viel CPU-Speicher verwenden, wodurch die Maschine überhitzt. Eines der Programme, die auf Ihrem PC angezeigt werden können, ist das unsecapp.exe . Dieses Programm wird normalerweise plötzlich angezeigt, wenn Sie Antivirenprogramme wie Avast verwenden.

Inhaltsverzeichnis



Was ist die Laufzeitfehlermeldung unsecapp.exe?

Die angeforderte Ressource ist im Einsatz

Unsecapp steht für 'Universal Sink zum Empfangen von Rückrufen von Anwendungen'. Die Arbeit dieses Programms besteht darin, Informationen zwischen seinem System und einem Remote-PC zu synchronisieren.

Dieses Programm ist Teil des MS Windows-Betriebssystems, das die Skripterstellung von Sprachen wie VBScript und Windows PowerShell ermöglicht. Wenn dieses Programm aktiviert ist, beginnt der Prozess 'Sinken, um asynchrone Rückrufe für MWI-Clientanwendungen zu empfangen'.

Unsecapp.exe ist eine Microsoft Office Access 2010-Laufzeitfehlermeldung, die zur Laufzeit auftritt. Laufzeit bedeutet, dass die EXE-Fehler ausgelöst werden, wenn Sie versuchen, unsecapp.exe zu laden, wenn MS Office Access 2010 gestartet oder gestartet wird.

Wenn während der Ausführung des Programms ein Laufzeitfehler von unsecap.exe auftritt, wird das Programm abnormal gestoppt. Dies liegt daran, dass Microsoft Office Access 2010 diese Datei beim Start nicht finden konnte.

Die Datei kann auch beschädigt sein und einen Startvorgang verursachen, der vorzeitig abgebrochen wird. Am Ende wird MS Office Access nicht gestartet, wenn die Fehler nicht behoben sind.

Die Datei Unsecapp.exe ist immer in den neuesten Windows-Versionen wie Windows 10, Windows 8 und Windows 8.1 vorinstalliert. Dies ist eine wichtige Software auf Ihrem PC, da einige auf Ihrem Computer installierte Programme sie zur Kommunikation mit anderen Computern verwenden. Sie sollten es nicht entfernen, da dies bei einigen Anwendungen zu Problemen führen kann.

Warum sollte unsecapp.exe plötzlich laufen?

Der Grund, warum Sie plötzlich die Datei unsecapp.exe sehen, liegt in einigen neuen Anwendungen. Wenn Sie einige neue Anwendungen installiert haben, benötigen diese möglicherweise Hilfe, um bestimmte Aufgaben auszuführen.

Die meisten Programme verwenden die Datei unsecapp.exe, um mit anderen Servern zu kommunizieren, und Apps wie Steam können Probleme verursachen.

Könnte die Datei unsecapp.exe gefährlich sein?

Das Programm unsecapp.exe ist nicht schädlich, da es von der Microsoft Corporation erstellt wurde. Es ist daher Teil des primären Frameworks des Windows-Betriebssystems.

Sie können es dort bleiben lassen, wo es gebaut wurde. Die Datei unsecapp.exe befindet sich normalerweise im Ordner 'System 32' oder im Bereich 'C: Windows System32 whem'. Wenn Sie dieses Programm in einem anderen Ordner finden, besteht die Möglichkeit, dass auf Ihrem PC Viren oder Malware vorhanden sind.

Hacker können Malware mit Namen wie legitimen Dateien Ihres Betriebssystems benennen. Dies könnte dazu führen, dass sie echt aussehen, und Sie könnten es nicht vermuten.

Wenn Sie eine solche Datei in einem anderen Verzeichnis erhalten, müssen Sie sie entfernen.

Sie können den Speicherort der Datei bestimmen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei unsecapp.exe in der Taskleiste klicken. Klicken Sie anschließend auf 'Dateispeicherort öffnen'. Wenn es sich im System 32-Ordner befindet, müssen Sie sich um nichts kümmern.

Unsecapp.exe kann gefährlich oder schädlich sein, wenn es sich an einem anderen Ort als dem Systemordner 32 befindet. In diesem Fall müssen Sie einen Malware-Scan mit einem Antivirenprogramm durchführen.

Wie können Sie verdächtige Varianten von unsecapp.exe erkennen?

Ist Malware nur ein schickes Wort für Viren?

Die Datei unsecapp.exe endet mit EXE. Dies zeigt, dass es sich um eine ausführbare Datei handelt.

Sie fragen sich vielleicht, ob es sich um einen Virus handelt oder nicht, da die meisten EXE-Dateien möglicherweise Viren verbergen. Wie bereits erwähnt, nutzen einige Virenersteller bestimmte Dateien auf Ihrem PC und erstellen Viren, die ihre Namen imitieren.

Nachfolgend sind Faktoren aufgeführt, die darauf hinweisen, ob die Datei unsecapp.exe eine Virusvariante ist.

  • Es gibt keine Informationen zu der Datei
  • Das Programm Unsecapp.exe befindet sich in einem Unterordner
  • Dem Programm fehlt ein sichtbares Fenster
  • Die Datei befindet sich im Windows-Ordner, fehlt jedoch in der Windows-Kerndatei
  • Unscepp.exe kann Anwendungen überprüfen und andere Programme bearbeiten
  • Die App verwendet Ports, um eine Verbindung zum oder vom Internet oder einem LAN herzustellen.
  • Die Datei unsecapp.exe befindet sich in einem Unterordner von C: Programme oder C: Windows
  • Die Datei ist keine Windows-Kerndatei
  • Unsecapp.exe- Anwendungsfehler
  • Unsecapp.exe-Bad Bild
  • Unsecapp.exe- Fehler beim ordnungsgemäßen Initialisieren
  • Unsecapp.exe - Konnte nicht gefunden werden
  • Unsecapp.exe kann nicht gefunden werden

Wenn Sie eines der oben genannten Kriterien erfüllen, befindet sich möglicherweise ein Virus auf Ihrem PC, und Sie sollten sofort Maßnahmen ergreifen.

Es ist wichtig, immer die Quelle des Problems unsecapp.exe zu finden. Es besteht kein Zweifel, dass die meisten Fehler im Zusammenhang mit unsecapp.exe beim Start auftreten.

Eine schlechte Programmierung durch die Microsoft Corporation könnte eine der Ursachen sein. Andere Gründe, warum dieser Fehler auftreten kann, sind das versehentliche Entfernen der Datei, das Vorhandensein eines Virus oder beschädigter Malware sowie veraltete oder beschädigte Hardware.

Es ist daher von entscheidender Bedeutung, Ihren PC regelmäßig auf dem neuesten Stand zu halten.

Wie können Sie das Problem von Usecapp.exe lösen?

Es dauert einige Minuten, um dieses Problem zu beheben. Im Folgenden finden Sie einige Schritte zur Fehlerbehebung.

Schritt 1

Stellen Sie Ihren Computer auf dem neuesten Wiederherstellungspunkt 'Snapshot' oder Backup-Image wieder her, bevor ein Fehler aufgetreten ist.

Die Windows-Systemwiederherstellung kann einige wichtige Funktionen bereitstellen, mit denen Sie sich von beschädigten Windows-Installationen erholen können. Denken Sie daran, dass möglicherweise eine beschädigte Datei der Grund ist, warum der Fehler unsecapp.exe auftritt.

Um diesen Fehler zu beheben, möchten Sie möglicherweise Ihren Computer so wiederherstellen, wie er zuvor funktioniert hat. Wenn Sie es wiederherstellen, werden die Systemeinstellungen und die Registrierung durch Versionen ersetzt, die zu früheren Zeitpunkten gespeichert wurden.

Durch die Wiederherstellung können Sie auf die Apps zugreifen, die mit Ihrem Computer geliefert wurden, und auf die Apps, die Sie installiert haben. Wenn Sie jedoch Ihren PC wiederherstellen, wird Windows nicht neu installiert und Ihre Dateien werden ebenfalls nicht gelöscht.

Nur die Programme und Apps, die Sie nach dem Wiederherstellungsdatum installiert haben, werden möglicherweise gelöscht. Kurz gesagt, es ist eine Möglichkeit, Ihre aktuellen Systemänderungen ohne großen Aufwand rückgängig zu machen.

Es ersetzt Ihre aktuelle Version durch ältere Versionen von Programmen und Einstellungen. Dadurch werden alle Änderungen rückgängig gemacht, die möglicherweise den Fehler unsecapp.exe verursacht haben.

Befolgen Sie die nachstehenden Tipps, um die Einstellungen Ihres Computers wiederherzustellen

  • Klicken Sie unter Windows auf die Schaltfläche Start
  • Ein Suchfeld wird angezeigt. Geben Sie 'Systemwiederherstellung' ein und klicken Sie auf die Eingabetaste.
  • Suchen Sie in den Suchergebnissen nach 'Systemwiederherstellung' und klicken Sie darauf.
  • Geben Sie das Administratorkennwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Wenn nicht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
  • Wählen Sie einen relevanten Wiederherstellungspunkt aus, indem Sie die Schritte im Systemwiederherstellungsassistenten ausführen.
  • Sie können dann Ihren PC auf das angegebene Backup-Image zurücksetzen.

Sollte der Fehler dadurch nicht behoben werden, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 2

Deinstallieren Sie Microsoft Office 2010, wenn Sie es kürzlich installiert haben

Es ist normal, dass Softwareprobleme auf Ihrem PC auftreten. Durch Deinstallieren von Microsoft Office 2010 kann das Problem behoben werden. Beschädigte Dateien auf Ihrem PC sind möglicherweise der Grund, warum Sie das Problem haben.

Eine spätere Deinstallation und Neuinstallation könnte solche Dateien ersetzen. Im Folgenden finden Sie Möglichkeiten zum Deinstallieren von MS Office 2010.

  • Deinstallieren Sie MS Office in den Einstellungen oder in der Systemsteuerung

Ihre erste Methode zur Deinstallation von MS Office ist das offizielle Deinstallationsprogramm. Sie finden es unter Programm und Funktionen in den Apps in den Windows 10-Einstellungen oder in der Systemsteuerung.

Wählen Sie in der Liste Microsoft Office aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Deinstallieren. Sie werden aufgefordert, zu bestätigen, ob Sie MS Office von Ihrem PC entfernen möchten. Drücken Sie auf Deinstallieren oder Ja und fahren Sie mit der Deinstallation fort. Sollte das in Ihrem PC integrierte Installationsprogramm es nicht deinstallieren, können Sie die folgende Methode ausprobieren.

  • Office deinstallieren Mit dem Microsoft Office Uninstall Support Tool

Microsoft hat ein fantastisches Tool, das Deinstallationsaufgaben erledigen kann. Dieses Office-Deinstallationstool kann MS Office-Programme unter Office 2007, 2013, 2010, 2019 und 2016 deinstallieren.

Sie können dieses Tool von der offiziellen Microsft-Webseite herunterladen. Doppelklicken Sie nach dem Herunterladen. Zunächst werden der Wiederherstellungsassistent und der Microsoft-Support installiert.

Führen Sie die ausführbare Datei noch einmal aus, und wählen Sie dann die erkannte Office-Version aus. Klicken Sie auf Weiter. Lesen Sie die Warnung, aktivieren Sie das Kontrollkästchen und klicken Sie auf Weiter.

Der Vorgang ist nach einigen Minuten abgeschlossen. Sie erhalten eine Warnung, dass der Computer neu gestartet wird.

Nach dem Neustart wird dieses Tool mit Ergebnissen angezeigt, die den Deinstallationsprozess anzeigen. Sie sehen auch einige Links zur Neuinstallation, wenn Ihnen eine DVD / CD / IMG / ISO zusammen mit den Installationsdateien fehlt.

Deinstallieren Sie den Wiederherstellungsassistenten und den Microsoft-Support über Einstellungen> Apps oder Programme und Funktionen.

  • Löschen Sie Microsoft Office mit FixIt

Microsoft verwendete FixIt zur Fehlerbehebung bei Tools und zur Behebung verschiedener häufig auftretender Probleme wie der Deinstallation von Office. Leider wurde FixIt 2018 zugunsten der in Windows integrierten Fehlerbehebung gestoppt.

FixIt als kleine Werkzeuge, die sich jeweils auf eine oder mehrere spezifische Aufgaben konzentrieren. Sie müssen daher die richtige Version für Ihre in Windows und MS Office installierte Version verwenden.

Sie müssen Fixit herunterladen und auf die MSI-Datei oder das Diagcab doppelklicken, um eines dieser Tools zu verwenden. Klicken Sie mehrmals auf die Schaltfläche Ja oder Weiter, wenn das Tool versucht, die Office-Installation vollständig zu finden oder zu entfernen.

  • Löschen Sie Microsoft Office mit Remove Office 2007/2010

Es gibt einen Softwareentwickler namens 'Refuse to Suffer', der zwei kostenlose Tools zum Bereinigen von MS Office 2007 und 2010 entwickelt hat, wenn der normale Installationsprozess nicht funktioniert.

Obwohl der Entwickler und die Website nicht mehr vorhanden sind, sind die Tools weiterhin verfügbar. Sie müssen die Programme als Administrator ausführen und dann GO drücken, um sie abzurufen.

Bevor Sie das Tool 'Office 2010 entfernen' oder 'Office 2007 entfernen' verwenden, sollten Sie bestimmte Dinge wissen. Sie müssen beachten, dass dieses Tool Ihren PC automatisch neu startet, nachdem der Entfernungsprozess abgeschlossen ist.

Es wäre großartig, alle Dateien zu speichern und zu schließen, die möglicherweise ausgeführt werden. Sie sollten die Verwendung dieses Tools vermeiden, wenn Sie zwei verschiedene Versionen von Microsoft Office auf Ihrem PC installiert haben.

Dies liegt daran, dass dieses Tool wichtige Dateien, die häufig gemeinsam genutzt werden, nicht beibehalten soll.

Die oben genannten Methoden sollen Ihnen beim Löschen von Microsoft Office 2010 helfen, um das Problem unsecapp.exe zu lösen. Wenn dies nicht funktioniert, können Sie mit dem folgenden Schritt fortfahren.

Schritt 3

Führen Sie ein Windows-Update durch

AdobeStock 283433420 Nur redaktionelle Verwendung 2 1

Ein veraltetes Windows-Betriebssystem kann der Grund sein, warum Sie Probleme mit der Datei unsecapp.exe haben. Wenn die beiden anderen Schritte dieses Problem nicht beheben konnten, ist möglicherweise ein Windows-Update die Lösung. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein Windows Update durchzuführen.

  • Klicken Sie unter Windows auf die Schaltfläche Start

Geben Sie das Wort 'Update' in Ihr Suchfeld ein und klicken Sie auf 'Enter'.

Klicken Sie im Dialogfeld Windows Update abhängig von Ihrer Windows-Version auf 'Nach Updates suchen'.

Sollten die Updates zum Herunterladen verfügbar sein, klicken Sie auf 'Updates installieren'?

Starten Sie Ihren PC neu, sobald die Updates abgeschlossen sind

Wenn beim Aktualisieren von Windows das Problem von unsecapp.exe nicht behoben wird, kann die folgende Lösung hilfreich sein.

Schritt 4

Laden Sie die Unsecapp-Datei herunter und ersetzen Sie sie

Manchmal können die oben genannten Lösungen dieses Problem immer noch nicht lösen. In diesem Fall können Sie die Datei unsecapp.exe herunterladen und dann ersetzen.

Wenn Sie jedoch ein Amateur-Computerbenutzer sind, wird diese Methode für Sie nicht empfohlen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihre Datei erfolgreich herunterzuladen und zu ersetzen.

  • Holen Sie sich das Windows-Betriebssystem aus der Liste unter 'Unsecapp.exe-Dateien herunterladen'.
  • Klicken Sie auf 'Jetzt herunterladen', um Ihre Windows-Dateiversion herunterzuladen
  • Kopieren Sie diese Datei in den richtigen MS Office Access 2010-Ordner.
  • Starten Sie Ihren PC neu

Nach dem Neustart Ihres Computers sollte dieses Problem behoben sein.

Zusammenfassend

Der Fehler unsecapp.exe ist ein häufiges Problem, mit dem viele Computerbenutzer konfrontiert sind. Sie können die Datei unsecapp.exe nicht entfernen, da sie auf Ihrem PC eine entscheidende Rolle spielt.

Das Wichtigste ist, dieses Problem nach den Ursachen zu sortieren. Dies können veraltete Treiber, beschädigte Dateien oder bestimmte Änderungen in Ihren Einstellungen sein. Die obigen Empfehlungen sollen Ihnen helfen, das Problem zu lösen.